Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Frittierte Insekten beim ersten Street-Food-Festival in Borna
Region Borna Frittierte Insekten beim ersten Street-Food-Festival in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 06.03.2019
Beim Street-Food-Festival werden kulinarische Spezialitäten aus aller Welt angeboten. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Borna

Der Trend kommt aus den Vereinigten Staaten: Dort gibt es seit mehr als zehn Jahren so genannte Street-Food-Festivals. Mittlerweile sind die auch auf den alten Kontinent und damit nach Deutschland übergeschnappt. Deshalb findet in diesem Jahr vom 28. bis 30. Juni erstmals ein Street-Food-Festival auf dem Bornaer Markt statt.

Kulinarische Weltreise in Borna

Dahinter verbirgt sich nach Angaben von Veranstalter Daniel Heuer eine kulinarische Weltreise. Etwa 60 bis 80 Foodtrucks, also Autos mit Küche und Gastronomiebereich sowie Stände offerieren dann internationale Delikatessen. Israelische Küche ebenso wie Kochkünste aus Afrika, aber auch aus Europa. Zum Angebot gehören spanische Tapas oOder Pulled Pork, einer der Klassiker des Barbecues, wofür in der Regel Schweineschulter oder Schweinenacken verarbeitet werden.

Anzeige

Frittierte Heuschrecken in Borna

Es gibt aber auch gastronomische Angebote, bei denen der kulinarisch durchschnittlich versierte Bornaer womöglich einen Augenblick innehält, bevor er das Gericht vielleicht doch ordert: etwa frittierte Heuschrecken oder Mehlwürmer. In jedem Fall gibt es nach Angaben von Veranstalter Heuer jede Menge Gerichte, die auf keinem gewöhnlichen Speisezettel stehen.

Yummie, beim Street-Food-Markt können Besucher im Juni in Borna auch frittierte Heuschrecken und Mehlwürmer verkosten. Quelle: dpa

Einladung vom Bornaer Gewerbeverein

Bei den Gastronomen, die sich bereits im vorigen Jahr bei einem Street-Food-Festival in Grimma präsentiert haben, handelt es sich um einen festen Stamm, mit dem der Veranstalter deutschlandweit unterwegs ist. Bevorzugt in eher kleineren und mittleren Städten, obwohl das Street-Food-Festival auch in Leipzig und Dresden Station macht. „Aber da gibt es zu viele Veranstaltungen“, sprich Konkurrenz, so Heuer. Dass das Street-Food-Festival in diesem Jahr nach Borna kommt, geht auf die Initiative des Bornaer Gewerbevereins zurück.

Freak-Cocktails in Borna

Wobei gutes Essen nur die eine Seite des Angebotes ist. Weil Essen und Trinken bekanntlich zusammengehören, sind auch Produzenten von Craftbier mit von der Partie. Dabei handelt es sich um handwerklich hergestelltes Bier, das in kleinen, experimentierfreudigen Brauereien jenseits der großen industriellen Produzenten hergestellt wird. Zudem gibt es Freak-Cocktails – Mixgetränke, die besonders bunt sind und mit vielen süßen Sachen dekoriert sind.

Probier-Portionen in Borna

Auch wenn es die Speisen und Getränke an Ständen und Trucks gibt, wo sie gekocht, gebraten oder gezapft werden, soll es ausreichend Sitzmöglichkeiten geben. Die Preise für liegen zwischen zwei und 15 Euro. Es gibt auch Probier-Portionen, damit die Gäste ein möglichst breites Spektrum an Essen kosten können.

Von Nikos Natsidis

Borna Dow repariert Störung - Fackel in Böhlen brennt weiter
05.03.2019
05.03.2019