Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Girls-und-Boys-Day in Bornaer Sana Klinik
Region Borna Girls-und-Boys-Day in Bornaer Sana Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 26.04.2018
Statt Schule den Krankenhaus-Alltag kennen lernen: Hanna Glänzel in der Bornaer Sana Klinik. Quelle: Johannes Stein
Anzeige
Borna

Seit mehreren Jahren beteiligt sich auch die Sana Klinik in Borna am Boys-und-Girls-Day. Die zehn Schüler, zwei Mädchen und acht Jungen, kamen Donnerstag größtenteils aus Borna, aber auch aus Rötha und Zwenkau, um sich diese Möglichkeit nicht entgehen zu lassen. Es gab allerdings schon den Fall, dass die Aktion abgesagt werden musste, weil es zu wenige Anmeldungen gab, sagte Pflegedienstleiterin Cornelia Reichardt. Dieses Jahr war das Interesse groß.

Mädchen beim EKG – Jungs in der Radiologie

Nach einem kleinen Rundgang in der Klinik gingen Jungen und Mädchen getrennte Wege. Die Mädchen lernten mehr über EKG (Elektrokardiogramm) und den dortigen Stationsbetrieb. Für die Jungs ging es unter anderem zur Station 8, wo Stationsleiter Sven Siefke über Verletzungen und Operationen in der Kopfgegend und der Wirbelsäule sprach.

Anzeige

Durch die Radiologie-Abteilung führte Assistentin Jana Eimert. Sie betonte, dass „auch Männer sehr wichtig für diesen Beruf sind“, in dem bisher vor allem viele Frauen arbeiten. „Gerade aufgrund der Verbindung zwischen Medizin und Technik sind Herren in diesem Beruf gefragt“, so Eimert.

Schüler können sich Berufe besser vorstellen

Später besuchten die Jungen das Diabeteszentrum und das Medizinisch-Therapeutische Zentrum, was viele von ihnen interessierte. Paul Koulouris aus dem Bornaer Gymnasium fand es spannend, die verschiedenen Bereiche der Klinik kennenzulernen. Er könnte sich vorstellen, später mal hier zu arbeiten, aber sicher ist er sich noch nicht. Paul besucht die achte Klasse und überlegt, ein Praktikum in der Klinik zu machen.

Sein Klassenkamerad Luca Junghans ist sich in dieser Sache noch unschlüssig. Er hat sich noch nicht so viele Gedanken über die Zukunft gemacht und weiß bisher nicht, in welche Richtung er gehen möchte. Auch deswegen nimmt er am Girls-und-Boys-Day teil.

Pflegedienstleiterin Reichardt berichtete, dass es schon Schüler gab, die sich auf diesem Weg um ein Praktikum in der Sana Klinik bewarben und später hier ihre Ausbildung absolvierten.

Von Johannes Stein