Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Groitzsch sucht kreative Jugend-Ideen
Region Borna Groitzsch sucht kreative Jugend-Ideen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 22.05.2019
Graffiti fürs Stadtbild können eine Möglichkeit für Jugendliche sein, Groitzsch mitzugestalten. Quelle: Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen/LKJ
Groitzsch

Kreative Ideen von Teenagern fürs Stadtbild sucht das Jugendbüro Groitzsch-Pegau. Mädchen und Jungen ab 13 Jahren und solche, die das Alter bis zum Sommer erreichen, sind für Donnerstagnachmittag zu einem Workshop eingeladen. „Groitzsch verändern? – Das geht!“, hat Katrin Ritter die kostenfreie Veranstaltung überschrieben.

Die Mitarbeiterin vom Jugendbüro-Träger Diakonie Leipziger Land hat dazu Getränke und Snacks organisiert, „da es sich mit knurrendem Magen schlecht denken lässt“.

Keine Grenzen für kreative Ideen in Groitzsch

Dem Einfallsreichtum sollen keine Grenzen gesetzt sein. „Du möchtest etwas in deiner Stadt verändern und steckst voller kreativer Ideen? Sitzmöbel bauen, mit Licht malen, eine Fotoausstellung veranstalten, einen Informationspfad durch die Stadt mit QR-Code anlegen...“

Allein aber werde das keiner schaffen, zumal es häufig „am nötigen Kleingeld“ mangelt. Deshalb soll das Projekt „Neuland“ der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) genutzt werden. Mit seiner Hilfe können in ländlichen Regionen Jugendliche zusammenkommen, um ihre Stadt zu verschönern – den Raum, wo sie die meiste Freizeit verbringen.

Erst Workshop – dann Projektwoche

Gemeinsam Pläne schmieden können sie zunächst am 23. Mai ab 16 Uhr im Jugendbüro, Bahnhofstraße 47. Umgesetzt werden sollen diese dann während einer Projektwoche in den Sommerferien.

Von okz

Die Kreuzung an der nördlichen Ein- und Ausfahrt der Stadt Borna wurde in den vergangenen Jahren mehrfach verändert und umgebaut. Jetzt bekommt sie ihre endgültige Gestalt.

22.05.2019

Ein geschlossenes Ja zur Videoüberwachung, ein Jein zur Stadthalle, ein bisschen Nachhilfe in Sachen Stadtrat: Das LVZ-Wahlforum in Borna mit rund 100 Zuhörern hatte einiges zu bieten.

22.05.2019

Er riskierte Unfälle und drehte auf, um der Polizei zu entkommen: Ein Audi-Fahrer raste am Dienstag kurz nach 16.30 Uhr durch Frohburg und Eschefeld. Die Polizei schnappte den Mann in einem Teich.

22.05.2019