Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hortbetreuung in Kitzscher wird teurer
Region Borna Hortbetreuung in Kitzscher wird teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 28.05.2018
Ab Juni gelten in Kitzscher neue Gebühren für die Kindertagesstätten. Quelle: Thomas Kube
Kitzscher

Ab dem 1. Juni gelten in Kitzscher neue Preise für die Betreuung in Kindertagesstätten. Wie in jedem Jahr beschloss der Stadtrat die neuen Gebühren auf Grund der Abrechnung von Personal- und Sachkosten für die einzelnen Einrichtungen Kinderkrippe, Kindergarten und Hort.

Die Kosten, so interpretiert die Verwaltung die Zahlen, seien auf gleichbleibend hohem Niveau geblieben. Daher bleibt Kitzscher auch bei den prozentualen Höchstsätzen, mit denen die Eltern laut der Vorgaben des Freistaates Sachsen an den Kosten beteiligt werden können.

Leichter Anstieg für Krippe und Kindergarten

Während die von den Eltern zu zahlenden Beiträge im vorigen Jahr zwischen 5,5 und knapp zehn Prozent gestiegen waren, können Eltern von Kindern im Kindergarten- und im Krippenalter in diesem Jahr aufatmen.

Für die Regelbetreuungszeit von neun Stunden steigt der Monatsbeitrag für das erste Kind in der Krippe nur um 90 Cent auf 212,53 Euro. Für einen Kindergartenplatz werden ab Juni 134,34 Euro fällig, das sind 19 Cent mehr als bisher.

Hortbetreuung wird deutlich teurer

Lediglich für den Hort fällt die Erhöhung mit erneut rund acht Prozent stärker aus. Ein Sechs-Stunden-Platz für das erste Kind kostet eine Familie jetzt 92,89 Euro, knapp sieben Euro mehr als bisher. Laut der von der Stadtverwaltung vorgelegten Betriebskostenberechnung liegt das vor allem an deutlich gestiegenen Sachkosten für den Hort.

Für geringere Betreuungszeiten sowie für Alleinerziehende und für Geschwisterkinder gibt es jeweils Abschläge von den Regelgebühren.

Von André Neumann

Polizeibeamten haben am Sonntag in Borna einen Patienten, welcher Klinikschwestern bedrängte und belästigte, überwältigt. Der Mann hatte 1,6 Promille intus.

29.05.2018

Zur Bestimmung von Schilddrüsentumoren und Lymphknotenveränderungen setzt die Sana Klinik in Borna ein erweitertes Verfahren ein. Die Ultraschall-Elastographie soll vor einem Eingriff zeigen, ob ein Tumor gut- oder bösartig ist.

31.05.2018

Hexe, Goldesel und Spinnen wie bei Rumpelstilzchen – im Volkskundemuseum Wyhra standen am Sonnabend Märchen im Mittelpunkt. Das Angebot wurde von allem von Familien mit Kindern begrüßt.

28.05.2018