Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hundebisse in Pegau und Belgershain: Polizei ermittelt
Region Borna Hundebisse in Pegau und Belgershain: Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 11.05.2020
Gleich zweimal musste am Sonntag die Polizei zu Hundebissen ausrücken.
Gleich zweimal musste am Sonntag die Polizei zu Hundebissen ausrücken. Quelle: Manuel Niemann
Anzeige
Pegau/Belgershain

Gleich zweimal kam es am Sonntag im Landkreis zu Zwischenfällen mit Hunden. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Jogger von vier Hunden angesprungen

Im Belgershainer Ortsteil Threna wurde am Sonntagvormittag ein Jogger von vier Hunden angesprungen. Diese gehörten zu zwei Frauen, die sich in der Nähe befanden, die Tiere jedoch nicht angeleint hatten. Einer der Hunde biss dem 55-Jährigen schließlich in die Wade. Seine Verletzung musste medizinisch im Krankenhaus versorgt werden.

Angeleinter Hund reißt sich von Kind los

Am Nachmittag riss sich am Südring in Pegau ein Hund los. Der Besitzer des Tieres ließ es zu dem Zeitpunkt von seiner Enkelin führen, die den Hund nicht halten konnte. Dieser ging plötzlich auf den Hund eines anderen Halters los, biss diesen und anschließend auch dessen Hundebesitzer ins Knie. Dabei wurde dieser verletzt.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von vag