Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Karnevalistischer Tanztag in Pegau
Region Borna Karnevalistischer Tanztag in Pegau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 13.10.2018
Die kleinen Gardetänzerinnen vom Grünauer Garneval Glub (GGG) beim zweiten karnevalistischen Tanztag in Pegau.
Die kleinen Gardetänzerinnen vom Grünauer Garneval Glub (GGG) beim zweiten karnevalistischen Tanztag in Pegau. Quelle: Ulrike Wolf
Anzeige
Pegau

Zum siebenten Mal lädt der Pegauer Karnevalklub am 3. November zum karnevalistischen Tanztag ins Volkshaus Pegau ein. Einen Tag lang präsentieren Vereine, Tanzgruppen und Hobbytänzer ihre Choreografien vor vollem Haus. Der Tanzmarathon startet 15.30 Uhr und dauert bis in die Abendstunden.

Resonanz ist gewachsen

Die Idee zum karnevalistischen Tanztag geht auf Klubmitglied Francis Günther-Köhler zurück. Mit ihrem Team sprach sie damals befreundete Vereine an und lud deren Tanzgruppen ein. Waren es anfangs noch um die zehn Vereine, kamen im vergangenen Jahr schon doppelt so viele nach Pegau.

Alle sind als Mitwirkende willkommen

„Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder Tänzer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Pegau begrüßen zu können“, so die Organisatorin. „Egal ob Mariechen, Tanzpaar, Garde oder Showtänze – bei uns sind sie alle herzlich willkommen. Sogar die Cheerleader vom FZC Meuselwitz sind immer gern gesehene Gäste und wir können verraten, dass sie sich auch für dieses Jahr angemeldet haben.“

Miteinander und Spaß stehen im Vordergrund

Los geht es am Nachmittag mit den Kindern und Jugendlichen. Es gibt keine Gewinne oder Pokale, vielmehr werde das Miteinander gefördert und der Spaß stehe im Vordergrund. Francis Günther-Köhler: „Gerade zu den alteingesessenen Vereinen wie dem Grünauer Garnevals Glub oder dem Kultur- und Faschingsverein Seebenisch, die jedes Jahr nach Pegau kommen, ist mittlerweile eine richtige Freundschaft entstanden.“ Auch jeder neue Verein ist ein gern gesehener Gast in der Karnevalsstadt an der Elster.

Anmeldungen über die Homepage

Anmeldungen können über die vereinseigene Homepage www.pkkev.de oder direkt bei Francis Günther-Köhler abgegeben werden. Es werden keine Startgebühren für die Tänzer erhoben und jeder Verein bekomme eine Umkleidekabine, weist sie ausdrücklich hin. Karten für alle mitgereisten Fans und Eltern gibt es an der Tageskasse.

Von Kathrin Haase