Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kreistag: Markranstädter führt Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Region Borna Kreistag: Markranstädter führt Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 29.07.2019
Tommy Penk, neuer Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. im Kreistag. Quelle: B90/Grüne
Landkreis Leipzig

Tommy Penk wird die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im neuen Kreistag führen. Auf ihrer konstituierenden Sitzung wählten die sechs Mitglieder den 29-jährigen Verwaltungsfachangestellten aus Markranstädt an die Spitze. Die Bündnisgrünen ziehen erstmals in Fraktionsstärke ins Kreisparlament ein.

Penk ist kommunalpolitisch kein Unbekannter, er war Gründungsmitglied der Markkleeberger Ortsgruppe und bis 2018 deren Vorsitzender. In Markkleeberg gehörte er bis zu seinem Umzug nach Markranstädt dem Stadtrat an. Auch hier zog er bei der jüngsten Kommunalwahl wieder ins dortige Stadtparlament ein.

Tommy Penk ist seit 2010 im Vorstand des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen

Seit 2010 ist Penk im Vorstand des Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen aktiv, sein Name ist außerdem auf dem Wahlzettel als Direktkandidat zur Landtagswahl am 1. September zu finden.

Mit unserer kleinen Gruppe wollen wir möglichst viel bewegen“, erklärt Tommy Penk von den Grünen. Quelle: Kempner

„Wir haben eine gute Mischung in unserer Kreistagsfraktion: junge und politisch Erfahrene, Leute aus der freien Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst, mit Fachwissen aus Umwelt- und Sozialrecht, Finanzen oder IT. Mit unserer kleinen Gruppe wollen wir möglichst viel bewegen“, erklärt Penk.

Joachim Schruth begrüßt die neuen Impulse

Joachim Schruth, langjähriger Kreisrat, begrüßt die neuen Impulse, die sich für die Kreistagsarbeit ergeben: „Ich freue mich, dass junge Leute bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Ich kenne Tommy Penk seit Jahren und schätze seine Korrektheit und Sachlichkeit, aber auch seinen Humor.“

Laut Penk werden die Schwerpunkte der Fraktionsarbeit in den Bereichen Digitales, Naturschutz und Verkehr liegen. Wichtig ist dem neuen Vorsitzenden zudem eine konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen: „Auf kommunaler Ebene wird über Sachthemen entschieden. Daher setzen wir auf einen regen Austausch aller Kreisräte um die besten Argumente, über Parteigrenzen hinweg“, so der 29-Jährige abschließend.

Von Simone Prenzel

Das Feuerwehrgerätehaus in Elstertrebnitz erhält einen Anbau. Wegen des zweiten Gefahrgut-Fahrzeugs für den Katastrophenschutz ist das Depot zu eng. Der Rohbau wächst, demnächst kommt die Dachfirma.

29.07.2019

Aus dem großen (Fr)essen beim Street-Food-Festival im Juni wurde bekanntlich nichts. Jetzt soll es einen neuen Anlauf dazu geben.

29.07.2019

Bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius im Schatten erfreuen sich die Freibäder der Region großer Beliebtheit. Hochkonjunktur herrscht etwa in den Freibädern von Geithain und Böhlen, aber auch im Naturbad Harthsee bei Borna.

29.07.2019