Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Linken-Kreisverband will nach Wahl-Schlappe Büro in Borna halten
Region Borna Linken-Kreisverband will nach Wahl-Schlappe Büro in Borna halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 16.09.2019
Kreischef Holger Luedtke beim Kreisparteitag der Linken. Quelle: Thomas Kube
Borna

Der Linken-Kreisverband Westsachsen will auch weiterhin sein Büro in der Roßmarktschen Straße in Borna erhalten. Das hat der Kreisvorsitzende Holger Luedtke erklärt. Zugleich machte er klar, dass das Ergebnis der Landtagswahl vom 1. September für seine Partei „eine Katastrophe“ ist.Die Linken hatten ihr Wahlergebnis von 2014 (18,9 Prozent) mit 10,4 Prozent nahezu halbiert.

Mehr Wechselwähler im Osten

Das mache deutlich, dass es im Osten mehr Wechselwähler gibt als in den alten Bundesländern. Luedtke: „Wir haben nicht so einen festen Wählerstamm.“ Viele Wähler hätten sich diesmal an der Regierungspartei CDU ausgerichtet. Die Linken müssten sich fragen, warum sich die Wähler nicht an die Linken gewandt hätten.

Klausurtagung im Oktober

Um Schlussfolgerungen aus dem Wahlergebnis soll es im Rahmen einer Klausurtagung im Oktober gehen. Daran nehmen neben der Kreistagsfraktion auch die Ortsvereinsvorsitzenden teil.

Zwei Landtagsabgeordnete fehlen

Schmerzhaft sei, „dass uns jetzt zwei Landtagsabgeordnete fehlen“, so Luedtke weiter. So hatten sowohl der Innenexperte Enrico Stange als auch René Jalaß den Wiedereinzug in den Dresdner Landtag verpasst. Vor zwei Jahren war der langjährige Linken-Bundestagsabgeordnete Axel Troost nicht wieder gewählt worden. Lediglich die Grimmaerin Kerstin Köditz sitzt jetzt noch als Vertreterin des Landkreises Leipzig im Landtag.

Linke wollen weiter präsent bleiben

Grundsätzlich wolle die Partei auch weiter präsent bleiben, so Luedtke mit Blick auf die so genannte Ständige Vertretung, das Linken-Büro in Borna. Das gelte auch für das Parteibüro in Wurzen. „Uns erscheint jedes Büro wichtig, weil das Anlaufpunkte sind.“ Die Entscheidung darüber soll auf der Klausurtagung im nächsten Monat fallen.

Von Nikos Natsidis

Anlässlich eines Klassentreffens kam die Leiterin des Bornaer Schwerhörigenbundes wieder einmal nach Kitzscher. Ihre ehemalige Heimatstadt machte sie traurig.

16.09.2019

Erstmals fanden in Deutzen Deutsche Meisterschaften im Hundesport Agility statt. Für den Hundesportclub eine Premiere nach Maß.

16.09.2019

Ein Schlossmodell auf der Insel im Teich erinnert an das Baudenkmal, das vor 50 Jahren gesprengt wurde. Das Röthaer Fest der 1000 Lichter war gut besucht.

15.09.2019