Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Löschteich nötig für Bauplätze in Hemmendorf
Region Borna Löschteich nötig für Bauplätze in Hemmendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 22.11.2018
Der Dorfteich in Hemmendorf führt nicht ständig Wasser. Deshalb müssen Häuslebauer für eine Löschalternative sorgen. Quelle: Claudia Carell
Anzeige
Groitzsch

Die Interessenten für zwei Eigenheimbauplätze im Ortsteil Hemmendorf sind ihren Wünschen ein Stück nähergekommen. Der Groitzscher Stadtrat hat nun doch mehrheitlich den BebauungsplanHemmendorf West“ beschlossen. Von der Tagesordnung der September-Sitzung war das Thema kurzfristig heruntergenommen worden.

Problem mit Löschwasserversorgung

Es hatte ein Problem mit der Löschwasserversorgung gegeben, sagte Bürgermeister Maik Kunze (CDU). Das sei geklärt worden, indem sich die Häuslebauer entschlossen, eine Art Feuerlöschteich anzulegen. Das soll südlich des B-Plan-Gebietes passieren, kurz vorm Prößdorfer Weg. Außerdem sei vor Ort geschaut worden, wie das Oberflächenwasser von den Feldern abläuft. Konkrete Details zu beiden Aspekten müssten im Bauantrag behandelt werden.

Anzeige

Genehmigung im Außenbereich unproblematisch

Bauamtsmitarbeiter Andreas Müller erklärte, dass es zwar zwischen den beiden vorgesehenen Bauplätzen den Dorfteich gibt. Der allerdings führe nicht ständig Wasser, was wohl am Bergbau in der Region liege; zuletzt sei er tatsächlich trocken gewesen. Deshalb müsse die andere Lösung her. Schwierigkeiten mit der Lage im Außenbereich, wie von Abgeordneten gemutmaßt, erwartet er nicht. Es sei andernorts schon ein Schwimmteich außerhalb genehmigt worden.

Zum B-Plan-Entwurf waren insgesamt 19 Stellungnahmen eingegangen, wobei neun Bedenken und Anregungen enthalten. Diese haben aber laut Abwägung, die 15 Ja-Stimmen und wegen des Teichs zwei Enthaltungen erhielt, keinen wesentlichen Einfluss auf das Dokument. Bei seinem Beschluss gab es nur noch eine Enthaltung.

Von Olaf Krenz