Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Lotto-Spieler aus dem Landkreis Leipzig hat sechs Richtige
Region Borna Lotto-Spieler aus dem Landkreis Leipzig hat sechs Richtige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 10.02.2020
In der Samstagsziehung tippte ein Lotto-Spieler aus dem Landkreis Leipzig sechs richtige Zahlen voraus. Quelle: dpa
Landkreis Leipzig

Im dritten von vier Tipps stimmten alle sechs Zahlen mit den gezogenen Gewinnzahlen überein, was einen Gewinn in Gewinnklasse 2 bedeutet. Um den Jackpot zu knacken, fehlte ihm (oder ihr) die richtige Superzahl.

Gewinn von einer halben Million Euro

Die sechs Richtigen bescheren dem Spieler, der nach Sachsenlotto-Informationen aus dem Landkreis Leipzig stammt, über eine halbe Million Euro: genau 544.768 Euro.

Da es bundesweit keinem Tipper gelang, alle sechs Gewinnzahlen und die richtige Superzahl vorauszusagen, sind am Mittwoch rund vier Millionen Euro im Jackpot.

Dresdner gewinnt im Eurojackpot

Auch im Spiel Eurojackpot am Freitag hatte ein Sachse Glück. Der mit 90 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot wurde zwar von einem Mitspieler aus dem Münsterland geknackt. Aber ein Dresdner gewann mit fünf richtigen Gewinnzahlen rund 91.800 Euro.

Von lvz/thl

Bei der Jahreshauptversammlung der Groitzscher Feuerwehr wurde der langjährige Wehrleiter Mario Zetzsche wieder gewählt. Er blickte auf 2019 mit 79 Einsätzen zurück und kritisierte Ausbildungslehrgänge. Von den Kameraden kamen ebenfalls kritische Töne.

10.02.2020
Grüne Insel oder Wendefläche? - Rötha streitet um die Gestaltung des Töpferplatzes

Noch steht kein Datum für den Baubeginn in der Röthaer Güntzelstraße fest, weil die nötigen Fördermittel noch nicht bewilligt sind. Vorläufig gibt es noch Streit um die Gestaltung des Töpferplatzes.

10.02.2020

Mit humorvoller Distanz schauten die Pegauer Karnevalisten auf das weltliche Geschehen – vom klimaneutralen Planeten Pegausus aus. Toller Tanz und nachdenklicher Umwelt-Spaß bei ihrer Abendveranstaltung im „Friedrichstadt-Palast“ an der Elster.

09.02.2020