Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Neue Kandidaten für Ortschaftsrat Pötzschau
Region Borna Neue Kandidaten für Ortschaftsrat Pötzschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 17.03.2019
Die Wählervereinigung „Bürger für Pötzschau“ tritt mit neun Kandidaten für den Ortschaftsrat an. Quelle: Jens Paul Taubert
Rötha/Pötzschau

Eine neue Gruppierung strebt den Einzug in den Ortschaftsrat Pötzschau an. Dazu hat sich bereits vor einigen Wochen die Wählervereinigung „Bürger für Pötzschau“ zusammengefunden, informiert Falk Pidun, einer der Organisatoren. Aus dieser Vereinigung werden sich neun Kandidaten zur Wahl am 26. Mai stellen. Auf Platz eins der Wahlliste steht Uwe Halfwassen, ein Arzt.

Unter dem Motto „Gutes erhalten, Neues gestalten“ wollen die Bewerber dann in dem Gremium Einfluss auf die weitere Entwicklung des Ortes nehmen, so Pidun weiter; der Vorsitzende des Fördervereins Kirche Großpötzschau kandidiert selbst aber nicht. Mit konkreten Vorschlägen und Aktivitäten soll die Wählervereinigung für Verbesserungen eintreten. Für Hinweise und eine Kontaktaufnahmen wurde eine E-Mail-Adresse eingerichtet.

Da die „Bürger für Pötzschau“ erstmals bei einer Kommunalwahl antreten, benötigen sie Unterstützungsunterschriften. Diese können wahlberechtigte Einwohner des Dorfes zu den Öffnungszeiten im Rathaus der Stadt Rötha bis einschließlich Donnerstag leisten.

Die Wählervereinigung „Bürger für Pötzschau“ stellt keine Konkurrenz zu der parallel ins Leben gerufenen Wählervereinigung „Röthaer Land“ dar, erklärt Pidun. Letztere hat Kandidaten aus den Dörfer für den Stadtrat Rötha nominiert, nicht für den Ortschaftsrat. Aber die Basis der angestrebten Zusammenarbeit zwischen beiden Gruppierungen liege damit auf der Hand.

Wahlliste der Wählervereinigung „Bürger für Pötzschau“ zur Wahl des Ortschaftsrates: Uwe Halfwassen, Miriam Hajek, Andreas Laux, Julia Theis, Falk Jäkel, Daniel Kretschmer, Stephan Wagner, Katharina Hentschel und Matthias Ferstl.

Kontakt: waehlervereinigung@buerger-poetzschau.de

Von okz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das gab es in Kitzscher noch nie: eine Straßenbahn. Der fast originale Nachbau stammt vom Seifenkistenrennsportverein. Das schwere Fahrzeug kann sogar Passagiere aufnehmen.

17.03.2019

Groitzsch unterstützt Eltern finanziell bei der Kinderbetreuung. Die Kommune trägt gut 70 Prozent des des „Küchengeldes“ in den städtischen Kitas. Familien zahlen nur 0,40 Euro pro Mittagsmahlzeit.

16.03.2019

Das Jugendforum in Böhlen startet seine nächste Aktion: einen großangelegten Frühjahrsputz am 13. April. Kombiniert wird dieser mit der modernen Art der Schnitzeljagd – mit Geocaching.

16.03.2019