Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Polizei beendet Randale in Bornaer Gemeinschaftsunterkunft
Region Borna Polizei beendet Randale in Bornaer Gemeinschaftsunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 16.01.2018
Die Polizei musste zu einer Asylunterkunft ausrücken. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Borna

Betrunkene Bewohner haben in der Gemeinschaftsunterkunft im Bornaer Ortsteil Witznitz am Montagabend randaliert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die Beamten gegen 20.40 Uhr gerufen worden, weil offenbar ein Feuerlöscher durch ein geschlossenes Fenster geworfen worden war. Vor Ort fanden sie zwei junge Männer (19 und 26), die unter Alkoholeinfluss standen. Beim 19-Jährigen wurden 2,3 Promille gemessen. Als die Beamten das Gebäude verließen, flog ein Stuhl, der im Fenster steckenblieb. Da der Streit offenbar nicht beigelegt wurde, musste der Jüngere mit aufs Revier.

Von bis

Oftmals sind es klassischerweise Nachbarschaftsstreitigkeiten, die vor den Friedensrichterinnen in der Bornaer Schiedsstelle verhandelt werden. Es handelt sich um so genannte Tür- und Angelfälle, deren Zahl sich im letzten Jahr allerdings in Grenzen hielt.

19.01.2018

Die Produktionsunterbrechung im Chemieunternehmen Dow in Böhlen zieht sich länger hin, als erwartet. Die Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Produktionsanlagen dauern an. Wenn der Cracker nach Ende der Reparaturen hochgefahren wird, ist wieder mit Fackeltätigkeit zu rechnen.

17.01.2018

Die Kreisstadt Borna wird im Mai zum Mekka der sächsischen Heimatforscher. Dann findet hier das Jahrestreffen des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz statt. Geplant sind dabei Exkursionen durchs Neuseenland, aber auch ins Neuseenland und nach Rochlitz.

09.04.2018