Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Radiomoderator unterrichtet Englisch in Borna
Region Borna Radiomoderator unterrichtet Englisch in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 20.09.2019
Die Klasse 9/1 hatte mit ihrer Bewerbung Glück und nun eine ungewöhnliche Unterrichtsstunde. Quelle: Julia Tonne
Borna

Während an anderen Schulen Lehrermangel herrscht, kann sich das Gymnasium Am Breiten Teich in Borna rühmen, gleich mehrere Lehrer in eine Unterrichtsstunde schicken zu können. Zumindest zeitweise. Lehrer, die ihre Brötchen eigentlich auf einem anderen Weg verdienen. Nämlich als Radiomoderator. So geschehen am Mittwoch. Die Klasse 9/1 hatte mit Ted Stanetzky einen Moderator von Radio SAW zu Gast – und musste Englisch büffeln.

Neu aufgelegter Song von Whitney Houston

Genauer: die Klasse musste einen Liedtext vom Englischen ins Deutsche übersetzen. Entsprechend heißt die Aktion „Klasse übersetzt“. Im Mittelpunkt des ungewöhnlichen Unterrichts stand der Song „Higher Love“, der erst kürzlich vom norwegischen DJ Kygo mit der Stimme der unvergesslichen Whitney Houston neu aufgelegt wurde.

Englisch-Lehrerin Melanie Becker hatte sich beim Radiosender für die Aktion und den Besuch von Stanetzky beworben, ohne ihrer Klasse davon zu erzählen. „Die Schüler wären bestimmt traurig gewesen, wenn es nicht geklappt hätte“, begründet sie ihre Geheimniskrämerei der vergangenen Wochen. Doch ihre Bewerbung hatte Erfolg, am Mittwoch stand nicht sie vor der Klasse, sondern Stanetzky, der mit den Schülern ausschließlich Englisch sprach. Mit einer Ausnahme: Die Übersetzungen des Textes kamen in deutscher Sprache an die Tafel.

Nicht nur Melodie – auch Inhalte wahrnehmen

„Denk darüber nach, es würde eine größere Liebe geben; tief im Herzen oder versteckt in den Sternen über uns; ohne sie wäre das Leben verschwendete Zeit“, übersetzten die Jugendlichen die ersten Zeilen. Für Becker ist diese Art des Unterrichts mehr als ungewöhnlich. Aber hilfreich. „Eine gute Übung, um das Englische praktisch anwenden zu können“, sagt sie. Stanetzky hingegen sieht einen Vorteil darin, Lieder mal wieder genauer zu hören. „Nicht nur die Melodie wahrzunehmen, sondern auch den Inhalt.“

Radiomoderator Ted Stanetzky „unterrichtete“ in englischer Sprache. Quelle: Julia Tonne

Während die gesamte Klasse für die Übersetzung zuständig war, zeichneten die zwei Schüler Carlo und Angelina für die Aufnahme der gesprochenen Übersetzung verantwortlich. Im Studio werde nun der Text auf die Melodie gelegt, „ähnlich wie bei einer Synchronisation“, wie Stanetzky erklärt. Ausgestrahlt werde das „Gesamtkunstwerk“ am 11. Oktober.

Klassenfahrt in europäische Hauptstadt zu gewinnen

Und mit etwas Glück könnte die Bornaer Klasse die englische Sprache nicht nur anhand von Songs üben, sondern auch bald im Alltag einsetzen. Denn sie hat mit der Teilnahme an der Aktion die Chance, eine Klassenfahrt in eine europäische Hauptstadt nach Wahl zu gewinnen. „Das wäre schon was“, sagt Becker.

Von Julia Tonne

Sie gehörten zum Stadtbild in Borna: Denkmäler, die an Karl Marx, Rosa Luxemburg erinnerten oder die Deutsch-sowjetische Freundschaft beschworen. Viele sind weg. Manche sind heute noch zu sehen.

19.09.2019

Der Anbau ans Feuerwehrgerätehaus Elstertrebnitz wird wesentlich teurer. Höhere Baupreise sorgen für einen Anstieg der Kosten um 50 Prozent. Die Erweiterung wird für einen zweiten Gefahrgut-Messwagen benötigt.

19.09.2019

Axel Bobbe von der Landestalsperrenverwaltung sollte im Stadtrat von Rötha über den Stausee am Rand der Stadt sprechen. Was er zu sagen hatte, war ziemlich ernüchternd.

19.09.2019