Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Radweg-Bau von Grimma nach Borna startet
Region Borna Radweg-Bau von Grimma nach Borna startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 22.09.2018
Die Anliegerkommunen einigten sich bereits 2017 auf den Routenverlauf. Quelle: Jens Paul Taubert
Grimma/Borna

Grimma wird als erste Kommune mit dem Radwegbau zwischen den Mittelzentren Grimma und Borna beginnen. Der Stadtrat befürwortete am Donnerstag die Vergabe der Bauleistung für den Abschnitt zwischen der Windmühlenstraße in Großbothen und der Anschlussstelle im Glastener Forst. Den ersten Spatenstich setzen Landrat Henry Graichen (CDU) und Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) am 19. Oktober um 12 Uhr in Großbothen.

Abschnitte auf dem Damm der alten Querbahn

Die Idee zu der touristischen Route war nach der letzten Kreisreform entstanden. Gedacht ist an eine durchgängige Radwegeverbindung zwischen Grimma und der Kreisstadt. Das Besondere: Die Strecke soll abschnittsweise auf dem Damm der ehemaligen Querbahn verlaufen und auch touristische Höhepunkte einbinden.

Spatenstich am 19. Oktober

Auch die Bürgermeister von Bad Lausick, Frohburg, Kitzscher und Borna sowie Vertreter des Sächsischen Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, Grimmaer Stadträte, Großbothener Ortschaftsräte sowie die Baufirmen sind deshalb zum Spatenstich geladen, so Stadtsprecher Sebastian Bachran.

Teile des Mulderadweges werden genutzt

Der rund drei Kilometer lange Bauabschnitt auf dem Territorium der Stadt Grimma führt von Großbothen über den alten Bahndamm vorbei an Kleinbardau nach Glasten (Stadt Bad Lausick). In Kleinbothen schließt der Radweg an den gut ausgebauten Mulderadweg nach Grimma an. Die Kommunen erhalten vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr eine 90-prozentige Förderung. Der Grimmaer Auftrag ging für knapp 300 000 Euro an die Firma Reif Baugesellschaft mbH & Co.KG aus Schkeuditz.

Gesamtlänge beträgt 33 Kilometer

Die Gesamtlänge der Radverbindung beträgt insgesamt 33 Kilometer. Die Vorbereitungen ziehen sich bereits seit vielen Jahren hin. Erste Gespräche zum Radweg begannen vor zehn Jahren, als sich der Muldentalkreis und der Landkreis Leipziger Land vereinigten. Die Vorplanung lag im Jahr 2011 vor und wurde aus Mitteln der Kreisfusion gezahlt.

Von sp

Tanzbegeisterte und Liebhaber von Bigband-Musik sind zum Herbstball ins Volkshaus Pegau eingeladen. Sie können mitmischen, wenn Breitensportler vom Tanzsportzentrum Borna/Neukirchen ihrem Hobby frönen.

22.09.2018

Ab November müssen Autofahrer auf der B 95 und auf der B 2 aus Richtung Zwenkau flexibel sein. Für einen Brückenabriss wird die Bundesstraße drei Tage gesperrt, danach gibt es provisorische Verkehrsführungen.

22.09.2018

Unsere Urlaubsfoto-Aktion „Sommer im Sucher“ ist beendet. Hier zeigen wir eine Auswahl der schönsten Ferien-Schnappschüsse von Urlaubern aus dem Landkreis Leipzig.

22.09.2018