Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Rötha: Lichterfest findet auf jeden Fall statt
Region Borna Rötha: Lichterfest findet auf jeden Fall statt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 04.09.2018
Auch wenn der Schlossteich gerade von einem grünen Teppich bedeckt ist, findet das Fest der 1000 Kerzen am Sonnabend statt. Quelle: Ronny Andersch
Rötha

Das bei vielen Röthaern beliebte Fest der 1000 Kerzen findet am Sonnabend im Schlosspark Rötha auf jeden Fall statt, auch wenn ein großer Teil der Wasserfläche von Teichlinsen bedeckt ist. Die Stadt Rötha und der Förderverein „Rötha – Gestern. Heute. Morgen“ laden zur sechsten Auflage der Veranstaltung ein.

Noch mehr Angebote für Kinder

Beginn ist 16 Uhr. Wie Vereinsvorsitzender Walter Christian Steinbach ankündigt, wird es in diesem Jahr noch mehr Spielangebote für Kinder geben. Erstmals beispielsweise ein Schubkarrenrennen. „Wie immer planen wir ein Familienfest für alle Röthaer und ihre Gäste mit zahlreichen Angeboten, besonders natürlich für die Kinder unserer Stadt“, sagt Steinbach. Auch in diesem Jahr können Lichtboote und Lichtgläser gebastelt werden. Es gibt Märchen und Seifenblasen und weitere Überraschungen.

Anfang der Woche war die Teichfläche zu rund einem Drittel frei. Ein paar Boote können darauf fahren, denkt Steinbach, der hofft, dass sich der grüne Teppich bis zum Wochenende noch weiter zurückzieht.

Gäste aus der Partnerstadt kommen

In diesem Jahr werden auch Gäste aus Röthas Partnerstadt Murrhardt beim Fest erwartet, die am Wochenende die Stadt besuchen. Für die musikalische Umrahmung mit klassischen Ohrwürmern sorgt das DJ-Duo Kubach/Rostalski. Für das leibliche Wohl wird unter anderem mit Gegrilltem und Crêpes, Bier und Wein gesorgt.

Zudem wollen die Veranstalter in diesem Jahr eine schnelle Umfrage unter den Gästen starten. Wer Lust hat, kann Kritik und Anregungen äußern. „Das Jahr 2020 steht vor der Tür und damit das 350. Jahresgedenken der Schlossparkgründung. Wir wollen wissen, was die Röthaer von unseren bisherigen Mühen halten“, begründet Walter Christian Steinbach den Vorstoß.

Von André Neumann

Die Grundschule im Bornaer Ortsteil Neukirchen musste Dienstagmorgen evakuiert werden. 120 Kinder brachten sich Sicherheit. Die Übung der Feuerwehr offenbarte einen gravierenden Mangel.

04.09.2018

Der Bühnenboden ist überarbeitet worden, darf aber noch nicht betreten werden, nun steht die Instandsetzung der Hebebühne an. Die Bauarbeiten im Kulturhaus Böhlen lassen derzeit keine Veranstaltungen zu.

04.09.2018

In Borna gibt es Händlerbeschwerden, weil die Zahl der Kunden sinkt. Grund dafür seien Probleme von Kraftfahrern, an Markttagen einen Parkplatz in der Stadt zu finden. Die CDU fordert nun, das Verkehrskonzept auf den Prüfstand zu stellen.

04.09.2018