Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Grimmas Stadtoberhaupt wird neuer Kreischef
Region Borna Grimmas Stadtoberhaupt wird neuer Kreischef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 14.06.2019
Matthias Berger gilt als führender Kopf der Freien Wähler in Sachsen. Jetzt rückt der Grimmarer OBM auch an die Spitze des Kreisverbandes im Sächsischen Städte- und Gemeindetag. Quelle: Frank Schmidt
Landkreis Leipzig

Der Grimmaer Oberbürgermeister Matthias Berger wird neuer Vorsitzender des Kreisverbandes des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG). Er löst damit seinen Wurzener Amtskollegen Jörg Röglin (SPD) ab, der das Amt seit 2015 inne hatte.

Wurzens Oberbürgermeister gibt Staffelstab weiter

Wurzens Oberbürgermeister Jörg Röglin (SPD) bleibt im Vorstand des SSG-Kreisverbandes. Quelle: Frank Schmidt

Röglin habe sich nach den jüngsten Kommunalwahlen entschlossen, das Amt zur Verfügung zu stellen, heißt es. Seinen Rückzug von der Spitze begründet er damit, „dass man nicht an seinen Ämtern kleben soll. Der Kreisvorsitz im SSG ist eine anspruchsvolle Herausforderung, der ich mich in den vergangenen Jahren gern gestellt habe. Nunmehr ist aber vielleicht die Zeit, andere in die Verantwortung zu nehmen. Vielleicht kann den Job jemand anderes ja besser.“

Der Andrang auf den Posten, ließ Röglin durchblicken, sei nicht sonderlich groß gewesen. Er wünsche Matthias Berger (parteilos) auf jeden Fall alles Gute bei seiner neuen Aufgabe. „Mit der Grimmaer Stadtverwaltung hat er auch das nötige Hinterland, um die Dinge organisatorisch zu bewältigen“, so der SPD-Mann. Röglin ist derzeit noch amtierend. Die Staffelübergabe ist erst im September geplant.

Grimma will sein Gewicht in die Waagschale werfen

Berger erklärte, für seine Wahl habe die zentrale Lage und die Größe der Stadt Grimma gesprochen. „Ich denke, dass ich auch eine gewisse Erfahrung mitbringe“, meint das Grimmaer Stadtoberhaupt. „Es wird auf jeden Fall eine anspruchsvolle Aufgabe, die zusätzlichen Aufwand bedeutet“, ist sich Berger bewusst. Deshalb habe er auch seine Mannschaft im Vorfeld der Kandidatur befragt. „Denn diese Rückendeckung braucht es an der Stelle.“ Berger hofft zudem, dass Grimma sein Gewicht auch auf Landesebene im Interesse aller Landkreis-Kommunen stärker in die Waagschale werfen kann.

Als SSG-Stellvertreter fungiert weiterhin Holger Schulz (Zwenkau). Schatzmeister bleibt Maik Kunze (Groitzsch). Dem Vorstand gehören darüber hinaus Jens Spiske (Markranstädt), Karsten Schütze (Markkleeberg), Simone Luedtke (Borna), Thomas Pöge (Thallwitz), Arno Jesse (Brandis), Bernd Laqua (Bennewitz) und Jörg Röglin (Wurzen) an. Ludwig Martin, dessen Amtszeit als Borsdorfer Bürgermeister im kommenden Jahr endet, scheidet aus dem Vorstand aus. Der Colditzer Stadtchef Robert Zillmann wurde erstmals in den Vorstand gewählt.

Von Simone Prenzel

Ein kleiner Teich, Bäume ringsum, eine groß Freifläche. Kurz: Idylle pur. Dennoch darf das einstige Freibadgelände in Borna noch nicht von Erholungssuchenden genutzt werden.

14.06.2019

Pegau bittet den Investor fürs Baugebiet „Wohnen am Angelteich“ für Folgekosten zur Kasse. Schließlich kommen mit dem Zuzug von Einwohnern weitere Ausgaben auf die Stadt zu, etwa für die Kinderbetreuung.

17.06.2019

Am langen Wochenende nach Pfingsten raubte elektronische Musik vielen Deutzenern den Schlaf. Die Veranstalter des Zeitraum-Festivals wollen jetzt mit den Einwohnern ins Gespräch kommen.

14.06.2019