Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schließung von Kliniken? Bertelsmann Stiftung bietet Lösung an
Region Borna Schließung von Kliniken? Bertelsmann Stiftung bietet Lösung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 17.07.2019
Das Kreiskrankenhaus in Delitzsch wäre als kleine Klinik wahrscheinlich von einer Schließung bedroht. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Landkreis Leipzig

Völlig unerwartet steht diese drastische These im Raum: Mehr als die Hälfte aller Krankenhäuser müssen geschlossen werden, um die qualitative Versorgung von Patienten auch weiterhin zu gewährleisten. Mit diesem radikalen Vorschlag hat die Bertelsmann Stiftung für Schlagzeilen und Empörung gesorgt. Sicherlich, die angesprochenen Dimensionen sind schwer vorstellbar – rund 800 der 1400 deutschen Kliniken wären betroffen. Doch kommt der Vorstoß wirklich so überraschend?

Pflegenotstand ist der Politik bekannt

Seit Jahren ist der Pflegenotstand in der breiten Öffentlichkeit bekannt. Schon längst hat die Politik versprochen, aktiv zu werden. Nur wenig hat sich getan, die Probleme sind weiterhin sehr real. Zu viele Fachrichtung bleiben in ländlichen Regionen unbesetzt – zu wenige Patienten erhalten die Betreuung, die sie verdient haben. Oft sind betroffene Kliniken weder technisch noch personell ausreichend aufgestellt.

Anzeige
Solange der Notstand in der Krankenpflege behoben ist, bleiben wenig andere Lösungen als die Schließung von Krankenhäusern, findet unser Reporter Tilman Kortenhaus. Quelle: privat

Ein enormes Risiko im Ernstfall. Das trifft nicht auf alle ländlichen Krankenhäuser zu. Ein Blick auf die Zahlen des Sana Klinikums in Borna zeigt, dass hier kompetente Fachärzte zusammenkommen und in einem breiten Spektrum von Beschwerden erstklassige Hilfe leisten. Dass dieser Zustand ein Luxus und nicht der absolute Standard ist, macht deutlich wie ernst die Lage ist. Der Fachkräftemangel lässt sich nicht bestreiten. Die Arbeitsbedingungen in der Krankenpflege sind belastend, die Bezahlung kein Ausgleich.

Kliniken zusammenführen ist Lösung

Solange diese Probleme nicht behoben sind, bleiben wenig andere Lösungen: Kliniken zusammenführen und Kompetenzen verbinden, ist eine davon. Über die Anzahl der Schließungen muss diskutiert werden. Dennoch sollte der Bertelsmann Stiftung zunächst gedankt werden – für den Versuch, eine Lösung zu finden, wo andere nur ein Problem ignorieren.

t.kortenhaus@lvz.de

Von Tilman Kortenhaus