Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schwerer Unfall auf B95 bei Rötha: Autofahrerin übersieht Müllfahrzeug
Region Borna Schwerer Unfall auf B95 bei Rötha: Autofahrerin übersieht Müllfahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:17 24.03.2020
Symbolbild Müllwagen. Quelle: dpa
Anzeige
Rötha

Die Fahrerin eines Skodas hat am Montagnachmittag auf der B95 Anschlussstelle Rötha einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Als sie beim Auffahren verbotenerweise abbog, übersah die 45-Jährige dabei ein von links kommendes, vorfahrtsberechtigtes Müllfahrzeug.

Es kam zum Zusammenstoß und der Pkw wurde nach links in die Leitplanke geschleudert. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Fahrerin des Pkw leicht und ihre beiden Mitfahrerinnen (66 und 38) schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf circa 15.200 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall.

Von lvz

Normalerweise herrscht Betrieb im Hotel „Drei Rosen“ in Borna. Jetzt sind die Lichter aus, der Betrieb steht still. Wie das Haus über die kommenden Wochen überstehen will.

24.03.2020

Nach einem rassistisch motivierten Kommentar zu einem Werbespot des Konzerns Rügenwalder Mühle gerät der AfD-Kreisverband Landkreis Leipzig jetzt mit einem diffamierenden Beitrag zur Quarantäne von Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Kritik.

24.03.2020
Türsteher vorm Supermarkt - Mit der Polizei auf Corona-Streife durch Borna

Halten sich die Menschen an die Auflagen? Wir waren am ersten Tag der verschärften Ausgangsregeln mit Polizeihauptkommissarin Jaqueline Kuhmeiser vom Bornaer Revier auf Corona-Kontrollgang.

24.03.2020