Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schwerer Unfall auf der B 2 bei Pegau: Pkw wird aufgeschnitten
Region Borna

Schwerer Unfall auf der B 2 bei Pegau: Pkw wird aufgeschnitten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 25.09.2020
Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 2 zwischen Pegau und Audigast trennt die Feuerwehr Tür und Dach vom Pkw Hyundai, mit mit Hilfe von Rettungssanitätern die Fahrerin zu befreien. Quelle: Feuerwehr Pegau/Ronny Wiesner
Anzeige
Pegau

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 2 zwischen Pegau und Audigast ereignet. Zwei Pkws waren zusammengestoßen zusammen. Die 7.35 Uhr alarmierte Feuerwehr fand die Fahrzeuge auf die Felder links und rechts der Fahrbahn, hat Ronny Wiesner, Sprecher der Pegauer Wehr, mitgeteilt. Während in einem Auto eine Frau eingeschlossen war, hatten sich im anderen ein Mann und drei Kinder befunden. Über ihre Verletzungen wurde nichts bekannt. Die Straße war längere Zeit voll gesperrt.

Die Bundesstraße 2 ist längere Zeit voll gesperrt. Es sind je drei Rettungswagen und Polizeifahrzeuge, zwei Notarztwagen sowie 20 Kameraden von drei Feuerwehren mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Quelle: Feuerwehr Pegau/Ronny Wiesner

Anzeige

Auto wird aufgeschnitten, um Fahrerin zu befreien

Der Fahrer und die Kinder wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und betreut. Die Feuerwehr Pegau setzte hydraulische Rettungsgeräte ein, um die Frau zu befreien. Die Tür und das Dach des Hyundais wurden entfernt. Die Insassin gemeinsam von Feuerwehrleuten und Rettungssanitätern aus dem Pkw geholt. Im Anschluss musste die Fahrbahn gereinigt werden. Unterstützt wurden die Pegauer Kameraden von den Feuerwehren Elstertrebnitz und Wiederau. Insgesamt waren je drei Rettungswagen und Polizeifahrzeuge, zwei Notarztwagen sowie 20 Kameraden mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Den konnte die Feuerwehr Pegau gegen 10.35 Uhr beendet.

Von okz