Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Regis-Breitingen entscheidet über Boot für Ramsdorfer Feuerwehr
Region Borna

Stadtrat: Regis-Breitingen entscheidet über Boot für Feuerwehr Ramsdorf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 27.07.2021
Feuerwehreinsatz mit Rettungsboot am Haselbacher See. Der Stadtrat von Regis-Breitingen spricht auf der nächsten Sitzung über ein neues Boot für die Freiwillige Feuerwehr Ramsdorf.
Feuerwehreinsatz mit Rettungsboot am Haselbacher See. Der Stadtrat von Regis-Breitingen spricht auf der nächsten Sitzung über ein neues Boot für die Freiwillige Feuerwehr Ramsdorf. Quelle: Mike Köhler
Anzeige
Regis-Breitingen

Der Stadtrat von Regis-Breitingen hält seine nächste öffentliche Sitzung im Bürgersaal des Ortsteiles Ramsdorf ab. Die Beratungen beginnen dort am 29. Juli, 18 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen zwei Themen, die die Ortsteile betreffen, eines davon berührt unmittelbar Ramsdorf.

Der Stadtrat soll nämlich eine Willensbekundung beschließen über die Anschaffung eines neuen Rettungsbootes für die Ramsdorfer Feuerwehr. Laut Verwaltung stehen dafür Fördermittel in Aussicht. Der notwendige Eigenanteil würde allerdings zu einer überplanmäßigen Ausgabe führen.

Im benachbarten Ortsteil Wildenhain geht es um Pläne für eine Solaranlage. Ein Unternehmen aus Meppen (Niedersachsen) will auf einer rund sechs Hektar großen Fläche westlich der Schnauder und nördlich der Landesgrenze zu Thüringen Sonnenstrom erzeugen. Die Abgeordneten sollen darüber befinden, ob ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet wird.

Kita-Gebühren und Sportanlagen auf der Tagesordnung

Ein weiteres Thema auf der Sitzung wird vor allem viele Eltern in allen Teilen der Stadt Regis-Breitingen interessieren. Es geht um die Beiträge, die Familien für die Betreuung ihrer Sprösslinge in den Kindertagesstätten und im Hort bezahlen müssen.

In anderen Beratungen geht es um die Kegelbahn in Regis-Breitingen und deren beabsichtigte energetische Sanierung sowie um den Volleyballplatz auf dem Spielplatz am Neubau, den eine Freizeittruppe in Ordnung bringen und für sich nutzen will.

Die Stadtratssitzung in Ramsdorf ist öffentlich. Kurz nach dem Beginn ist eine Bürgerfragestunde vorgesehen.

Lesen Sie auch

Von André Neumann