Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Statt Wohnungsbrand: Bornaer löschen Kochtopf
Region Borna Statt Wohnungsbrand: Bornaer löschen Kochtopf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 28.05.2019
Die Bornaer Feuerwehr beim Einsatz in der Tummelwitzer Straße. Quelle: Feuerwehr Borna
Borna

Mit einem letztlich weniger aufregenden Topfbrand bekam es die Bornaer Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu tun. Allerdings war sie gegen 16 Uhr wegen eines Wohnungsbrandes in der Tummelwitzer Straße alarmiert worden, sodass der Einsatz nicht nur für die Kameraden in Borna selbst, sondern auch die von Eula und Zedtlitz ausgelöst wurde.

Einen Kochtopf statt das angekündigten Wohnungsbrandes muss die Feuerwehr Borna in der Tummelwitzer Straße löschen. Quelle: Feuerwehr Borna

Bei der Ankunft an der Einsatzstelle wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Ein Trupp rüstete sich mit schwerem Atemschutz aus und begab sich in die Wohnung. Es stellte sich heraus, dass ein Kochtopf auf dem Herd stand und angebrannt war. Aufgrund des schnellen Eingreifens konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Kameraden brachten den Topf ins Freie und belüfteten die Wohnung.

Aufgrund der Lage konnten die Feuerwehren Zedtlitz und Eula, mit je sechs Aktiven ausgerückt, den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Die Bornaer hatten mit 13 Kameraden auf vier Fahrzeugen alles im Griff.

Von okz

Nicht zum Haare schneiden suchten Unbekannte ein Friseurgeschäft in Großdeuben auf. Sie brachen das Lokal am Wochenende auf und erbeuteten Bargeld.

28.05.2019

Das Bündnis von Regis-Breitingen mit Borna für die Oberschule steht in der Kritik des Landratsamtes. Die Behörde hält die Kooperationsvereinbarung für rechtswidrig. Was Rathaus und Stadtrat zurückgehalten haben.

28.05.2019

Zum zweiten Mal findet am Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg der Blaulichttag statt. Helfer von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Rettungshundestaffel sind hier am 1. Juni zu Gast.

28.05.2019