Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Tierheim Oellschütz sammelt Spenden zur Weihnachtsfeier
Region Borna Tierheim Oellschütz sammelt Spenden zur Weihnachtsfeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 03.12.2017
Die Geschwister Sandra und Thomas Schlißke aus Böhlen ergatterten an der Tierheim-Tombola ein rotes Plüschherz, das Daniela Hellriegel (r.) überreichte. Quelle: Mathias Bierende
Groitzsch/Oellschütz

Neben den fleißigen Helfern an der Tombola, in der Kuchenstube oder am Stand für Wurst und Glühwein empfingen am Samstag auch die Tierheimverantwortlichen Bärbel und Hans-Jörg Hellriegel die Gäste im Tierheim Oellschütz. Mittendrin auch Vereinschefin (Tierschutzverein Borna) Michaela Angermann. Sie führte Interessenten durchs Heim, gab Hinweise und Tipps, zeigte das Katzenhaus mit Freilauf, machte sich für Hund Sammy stark – „er ist sehr lieb, stubenrein, ein Familienhund, aber Einzelkämpfer“, warb sie für den Neunjährigen.

Michaele Angermann war mit dem Zuspruch zur Weihnachtsfeier – die auch als Dankeschön für das ehrenamtliche Personal gedacht ist – zufrieden. Wie jedes Jahr werden in der Adventszeit Spenden für die Einrichtung gesammelt, in der zurzeit 16 Hunde und 30 Kaninchen untergebracht sind. Weitere 50 Tiere sind in den Volieren untergebracht. „Mehr geht nicht“, sagte Hans-Jörg Hellriegel, der mit Erleichterung der Einweihung der neuen Voliere im kommenden Jahr entgegenblickt.

Nicht zum ersten Mal waren die Geschwister Thomas und Sandra Schlißke aus Böhlen nach Oellschütz gekommen, um „etwas Gutes zu tun. Wir haben hier gute Erfahrungen mit der Betreuung und Vermittlung von Tieren gemacht“, so Thomas Schlißke. „Wir haben einen Hund und Meerschweinchen von hier zu nach Hause geholt“, fügte Sandra hinzu. Zu den Besuchern der adventlichen Feier gehörten auch Theresa Kultscher und Nadine Günther. Die zwei jungen Frauen aus Borna übergaben als Spende eine Leine, Decken und eine Stoffhundehütte aus der eigenen Tierhaltung mit. Viele Besucher legten mitgebrachtes Tierfutter in die bereitgestellten Spenden-Schubkarren ab.

Von Mathias Bierende

Eigentlich kommt der Weihnachtsmann in der Kutsche. Nicht so in Borna. Hier tuckerte er am Sonnabend mit einem Traktor Marke Eigenbau vor der Kulisse des festlich geschmückten Rathauses zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes.

06.12.2017

Die Gemeinde Elstertrebnitz hat zwei Investitionen für zusammen eine halbe Million Euro abgeschlossen. Gut 341 000 Euro kostete der 6. Bauabschnitt beim Kanalbau, während die Erschließung des 2. Bauabschnitts im Wohngebiet „Elstertrebnitz I“ mit knapp 167 000 Euro zu Buche schlägt.

03.12.2017

Fünf Bauvorhaben werden aus Mitteln der Kita-Förderung in den nächsten Jahren im Landkreis Leipzig bezuschusst. Mit Unterstützung von Bund, Land und Kreis entstehen neue Betreuungsplätze in Naunhof, Brandis, Zwenkau und Pegau. Der Investitionsbedarf sei allerdings deutlich höher, erklärte Landrat Henry Graichen (CDU).

02.12.2017