Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Unfall ohne Führerschein: Betrunkener 29-Jähriger greift Polizisten in Rötha an
Region Borna

Unfall ohne Führerschein: Betrunkener 29-Jähriger greift Polizisten in Rötha an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 09.04.2021
Zunächst verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, dann beging er Unfallflucht: Ein 29-Jähriger hat am Mittwochmorgen in Espenhain (Stadt Rötha) für Aufregung gesorgt.
Zunächst verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, dann beging er Unfallflucht: Ein 29-Jähriger hat am Mittwochmorgen in Espenhain (Stadt Rötha) für Aufregung gesorgt. Quelle: dpa/ Daniel Bockwoldt
Anzeige
Rötha/Espenhain

Ein junger Mann ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr mit seinem VW Caddy von der Leipziger Straße im Röthaer Ortsteil Espenhain abgekommen. Dabei überfuhr er nach Polizeiangaben sechs mobile Warnbaken, bevor er vom Unfallort flüchtete. Sein Kennzeichen sowie Teile seiner Stoßstange ließ er – unfreiwillig – zurück. Als die Polizei den Mann schließlich aufsuchte, reagierte der aggressiv und stieß einen Beamten vor die Brust. Laut Polizei kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Fahrer, einer Beamtin und einem Beamten, in deren Verlauf alle drei zu Boden gingen. Beim Versuch, den Mann festzuhalten, wurden beide Polizisten verletzt. Erst herbeigerufene Kollegen konnten den 29-Jährigen festnehmen, bei dem später ein Promillewert von 1,52, aber kein Führerschein festgestellt werden konnten.

Von lvz