Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Volkshochschule Borna: Hälfte der Kursteilnehmer sind über 50
Region Borna Volkshochschule Borna: Hälfte der Kursteilnehmer sind über 50
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 09.10.2019
Die Volkshochschule Leipziger Land bietet zahlreiche Sprachangebote an. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna

Mit dem Alter wird der Bildungshunger offenkundig größer. Das jedenfalls geht aus der Teilnehmerstatistikder Volkshochschule (VHS) Leipziger Land für den Bereich Borna hervor. Zugleich ist das Interesse an Weiterbildung bei Frauen augenscheinlich entschieden größer. 66 Prozent der Kursteilnehmer, macht VHS-Leiter Ralph Egler klar, „sind Frauen“. Das spreche dafür, dass mehr Frauen ihr Leben mit VHS-Lehrgängen aktiv gestalten.

Wenig Männer in den Kursen

27 Prozent aller Kursteilnehmerinnen waren im Alter zwischen 50 und 65 Jahren. 21,6 Prozent der Frauen, die zwischen Juli 2018 und Juni 2019 einen Volkshochschulkurs besucht haben, waren im Rentenalter. Augenscheinlich ist auch, dass nur wenige Männer in den Kursen sitzen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 686 Kurse angeboten.

„66 Prozent der Kursteilnehmer sind Frauen“, sagt VHS-Leiter Ralph Egler. Quelle: Jens Paul Taubert

Diese Zahl bleibt weitgehend konstant. Im Herbstsemester bietet die Volkshochschule Leipziger Land an insgesamt zehn Orten 681 Kurse an, 31 Prozent davon in Borna und 29 Prozent in Markkleeberg. Weiter Unterrichtsorte sind unter anderem Geithain, Frohburg, Böhlen, Pegau und Groitzsch.

Dabei reagiert die Bildungseinrichtung, die im vorigen Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiern konnte, auch auf gesellschaftliche Entwicklungen. Etwa beim Kursangebot mit dem Titel „Verstehe die Nachrichten“. Dabei erfahren die Teilnehmer, wie aktuelle Nachrichten in Bild und Text aufgearbeitet werden.

Klima als Thema an der Volkshochschule

Die Idee zum Lehrgang „Politische Teilhabe im Netz“ stammt vom Hessischen Volkshochschulverband. Behandelt werden „Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung für eine offene Gesellschaft“, wie es in der Ankündigung heißt, und es geht dabei auch darum, was hinter Schlagworten wie „Open Gouvernement“ oder „Populismus“ steckt. Und am Thema Klima kommt auch die VHS nicht vorbei, wenn es unter der Überschrift „Letzte Rettung“ um den Weltklimagipfel in Chile geht.

Denglisch in Alltag

Nach wie vor stehen Sprachlehrgänge hoch im Kurs. Dazu gehört nicht nur das Sprachtandem-Café in Borna, in dem zwei Teilnehmer auf ganz praktische Weise eine fremde Sprache erlernen. Angesichts der kaum noch beherrschbaren Zahl von Anglizismen startet im Januar ein Lehrgang „Englisch und Denglisch im Alltag“. Er soll den Teilnehmern helfen, sich im alltäglichen Sprach-Dschungel nicht zu verlaufen.

Von Nikos Natsidis

Ein Minibagger arbeitet sich seit durch den Garten der Kindertagesstätte „Regenbogenland“. Bald können die Mädchen und Jungen mit Rädern, Rollern und Autos auf einer Betonpiste entlangfahren.

09.10.2019

Im kommenden Jahr wird über die Chefposten in zahlreichen Rathäusern im Landkreis Leipzig entschieden. Wo treten Amtsinhaber noch einmal an? Wo halten sie sich noch bedeckt?

09.10.2019

Es waren Wochen, die im Gedächtnis bleiben. Der Herbst und speziell der Oktober 1989, als die Bornaerin Gabriele Kleine zur Montagsdemonstrantin in Leipzig wurde.

09.10.2019