Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Was Borna bewegt – die LVZ lädt zum Wahlforum ein
Region Borna Was Borna bewegt – die LVZ lädt zum Wahlforum ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 12.05.2019
Am 21. Mai stellen sich die Spitzenkandidaten für die Stadtratswahl Ihren Fragen im Goldenen Stern (Symbolfoto). Quelle: Andreas Döring
Borna

Bei 46,3 Prozent lag die Wahlbeteiligung vor fünf Jahren, als der aktuelle Stadtrat in Borna gewählt wurde. Mit 28,2 Prozent kamen die Linken in der Wählergunst auf den ersten Platz. Wie das Ergebnis am 26. Mai aussieht, wenn der Bornaer Stadtrat wie alle anderen Stadt- und Gemeinderäte in Sachsen sowie das Europa-Parlament in Straßburg gewählt werden, steht in den Sternen. Deshalb bieten wir Ihnen, liebe Leser, eine spezielle Entscheidungshilfe an.

Roland Wübbeke (CDU). Quelle: privat

Spitzen im Goldenen Stern in Borna

Und zwar am 21. Mai im Goldenen Stern. Dann diskutieren die Spitzen der insgesamt sechs Parteien und Wählervereinigungen, die sich um Ihre Stimme bewerben, beim LVZ-Wahlforum im Goldenen Stern. Sie werden sich unter Moderation von LVZ-Redakteur Nikos Natsidis zu allem äußern, was für die Stadtentwicklung in Borna von Bedeutung ist und was Borna bewegt. Dass Sie, liebe Leser, ebenfalls Ihre Fragen loswerden können, gehört zur Tradition beim LVZ-Wahlforum. 

Bernd Schröter (BfB) Quelle: Thomas Kube

Bornaer Stadtrat konstituiert sich am 4. Juli

Denn die Zusammensetzung des neuen Stadtrates, der derzeitigen Planungen zufolge am 4. Juli zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, dürfte sich verändern.

Oliver Urban (SPD) Quelle: Thomas Kube

Immerhin steht mit der AfD eine Partei auf dem Stimmzettel, die sich in Borna vor fünf Jahren noch nicht zur Wahl gestellt hat. Hinzu kommt, dass sich die Zahl der Bornaer Stadträte von aktuell 26 auf 22 verringert.

Simone Boden (FWB) Quelle: privat

CDU 2014 in Borna bei 23,4 Prozent

Im Jahr 2014 erreichte die Linke 28.2 Prozent, die CDU kam auf 23,4 Prozent und die „Bürger für Borna“ (BfB) auf 19,4 Prozent. Die SPD erreichte 13,5 Prozent, FDP und NPD jeweils 4,7 Prozent, während die Freien Wähler Borna (FWB) auf 4,3 Prozent kamen. Die Grünen erhielten 1,8 Prozent der Stimmen.

Reinhard Jöricke (Afd). Quelle: Nikos Natsidis

Forum im Stern in Borna beginnt 18 Uhr

Am 21. Mai soll es im Goldenen Stern um konkrete Inhalte gehen. Dazu äußern sich Ines Graichen (Linke), Roland Wübbeke (CDU), Bernd Schröter (BfB), Oliver Urban (SPD), Simone Boden (FWB) und Reinhard Jöricke (AfD). Die Veranstaltung beginnt 18 Uhr.

Von lvz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verkauf von Baugrundstücken soll Geld in den Pegauer Haushalt spülen. Die Flächen gehören zum kommunalen Eigenbetrieb Wohnungswirtschaft, der somit zur Finanzquelle der Stadt wird.

11.05.2019

Es ist der bisher einzige Minister mit Wohnsitz in Borna: Rolf Jähnichen, neun Jahre Ressortchef für Landwirtschaft im Dresdner Kabinett. Jetzt feiert er seinen 80. Geburtstag.

11.05.2019

In Regis-Breitingen treten 37 Bewerber für acht Parteien und Wählervereinigungen zur Kommunalwahl am 26. Mai an. Wir haben die Kandidaten nach den wesentlichen Zielen für ihr künftiges Wirken befragt.

10.05.2019