Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Weihnachten mit Frank Schöbel im ausverkauften Böhlener Kulturhaus
Region Borna Weihnachten mit Frank Schöbel im ausverkauften Böhlener Kulturhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 04.12.2016
Weihnachten in Familie feiert Frank Schöbel im ausverkauften Kulturhaus Böhlen. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Böhlen

Weihnachten mit Frank Schöbel gehört für viele Familien zum Advent wie Plätzchen backen und Gänsebraten. Sein Album „Weihnachten in Familie“ ist seit über 25 Jahren ein echter Klassiker, die dazugehörige Fernsehshow ist ein Straßenfeger. Weil einfach die Zu- taten stimmen: Musik, Humor, Geschichten und das Zusammenrücken von Alt und Jung.

Am Freitagabend hatte der Sänger sein musikalisches Weihnachtspaket ins Kulturhaus Böhlen mitgebracht. Auch wenn es wegen eines Fernsehauftritts in der MDR-Sendung „Hier ab vier“ eine halbe Stunde später losging, tat das der Stimmung keinen Abbruch. Der Saal war ausverkauft, und die Zuschauer schwelgten zwei Stunden lang in Vorfreude auf das Fest.

Anzeige

Aus jedem seiner fünf Weihnachtsalben suchte sich Schöbel die schönsten Titel für Böhlen aus: „Wir haben einen Weihnachtsbaum“, „Einmal im Jahr“, „Was macht der Weihnachtsmann im Sommer“ und mit seiner Tochter Dominique Lacasa, einer ausgebildeten Jazzsängerin, „Weihnachten für dich“, „Maria“ und „Spiegelbild“. Es waren die richtigen Töne zur richtigen Zeit.

Zwei Freundinnen aus Bad Lausick, Helena und Greta, ergänzten den Liederreigen mit „Guten Abend, schön Abend“ und – in Anlehnung an einen echten Schöbel-Klassiker – „Komm wir malen eine Tanne“.

Doch die musikalische Weihnachtsfamilie war damit noch nicht komplett. Franky, wie er von vielen Fans liebevoll genannt wird, hatte seine langjährige Kollegin Monika Herz mitgebracht, der ihre 65 Jahre (sie hat am 5. Dezember Geburtstag) nicht anzusehen sind. Mit einem Medley ihrer schönsten Titel („Kleiner Vogel“, „Charly ade“, „Hallo wie gehts“) weckte sie Erinnerungen. Mit ihrem Sohn David, der den Anstoß zu ihrem musikalischen Comeback gegeben hatte, sang sie Weihnachtslieder („Leise rieselt der Schnee“), Abba-Titel („I have a dream“) sowie zum Finale mit Frank Schöbel den Titelsong „Weihnachten in Familie“.

Von Kathrin Haase