Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Wirtschaft startet Werbekampagne für Borna
Region Borna Wirtschaft startet Werbekampagne für Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 30.07.2018
Machen sich für Borna stark: Unternehmensvertreter nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke/M.). Quelle: Bernd Weiß
Borna

Die Stadt Borna hat in den letzten Jahren „eine beachtliche positive Entwicklung“ genommen. Davon sind die Vertreter der wichtigsten Unternehmen in der Stadt überzeugt. Problem dabei: Das hat sich noch nicht überall herumgesprochen. Deshalb soll es jetzt eine neue Image- und Werbekampagne geben, um die „positiven Veränderungen in Borna“ in der Region stärker bekanntzumachen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Unternehmen kooperieren

Darauf haben sich die Köpfe der führenden Bornaer Unternehmen verständigt. Die Liste der Unterzeichner einer entsprechenden Kooperationsvereinbarung liest sich wie das Who is Who der Bornaer Wirtschaft. Mit von der Partie sind Thermic Energy und Lotter-Metall ebenso wie AMB Automobile Borna, Alltec und das Druckhaus Borna, dessen Inhaber Bernd Schneider zugleich Sprecher für die insgesamt zehn Firmen ist.

Zu denen gehören mit der Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS), der Bornaer Wohnungsgenossenschaft (BWG) und der Wohnungsbaugenossenschaft Espenhain, den Städtischen Werken Borna (SWB) und den Sana-Kliniken Leipziger Land auch die Initiatoren des Projekts, das es in dieser Form bisher noch nicht gegeben hat.

Bornas Vorzüge bekannter machen

Borna habe zwar insbesondere durch das ehemalige Kreiskrankenhaus überregional einen guten Ruf. Auch werde die Stadt angesichts großer Investitionen der drei städtischen Großvermieter und der SWB als Wohnstandort „zunehmend attraktiver“. Das sei allerdings keineswegs in ausreichendem Maße bekannt.

Dabei verfüge kaum eine vergleichbare Stadt in der Region über eine ähnlich gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und das Autobahnnetz – allesamt Faktoren, mit denen die Stadt im Rahmen der Werbekampagne punkten will. Unterstützt wird das Projekt vom Gewerbeverein, dem Tourismusverein „Borna und Kohrener Land“ sowie der Stadtverwaltung.

Aktion zunächst für drei Jahre geplant

Die Kampagne, in der es auch darum geht, Arbeitskräfte und Auszubildende für die Wirtschaft zu finden, läuft zunächst für drei Jahre. Das Geld dafür kommt von den beteiligten Bornaer Unternehmen sowie von der Stadt Borna. Zunächst soll das Ziel der Kampagne definiert sowie ein entsprechendes Konzept erarbeitet werden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Damit wurde die Firma Vanilla Kommunikation beauftragt, eine Leipziger Agentur, die sich nach eigenen Angaben als Netzwerk für crossmediale Kommunikation versteht. Sie erhielt den Zuschlag, weil sie bereits mit dem Sana-Klinikum zusammengearbeitet hat. So produziert die Agentur den regelmäßigen Gesundheitsreport sowie andere Publikationen des Krankenhauses.

Von Nikos Natsidis

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Borna hat eine Baustelle weniger. Am Freitag ist die Geschwister-Scholl-Straße wieder für den Verkehr freigegeben worden. Bei den Anwohnern und bei der Kita Sputnik machen sich jetzt allerdings Ängste breit.

27.07.2018

Blaualgen gibt es in den meisten Gewässern sowieso – doch durch die Hitze hat sich die Zahl in einigen Gewässern bei Leipzig jetzt stark vermehrt. Das kann auch gefährlich werden.

27.07.2018

Beim Abriss des ehemaligen Bornaer Freibades läuft eine spezielle Suchaktion. Dabei geht es um eine Kapsel mit Zeitungen und Geld vom Tage der Grundsteinlegung in der 60er-Jahren. Hinweise sind erbeten.

27.07.2018