Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Zehn Jahre mit Leipziger Chorleiterin
Region Borna Zehn Jahre mit Leipziger Chorleiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 22.09.2018
Der Frauenchor Kitzscher mit Chorleiterin Steffi Gerber am Klavier bei einem Auftritt in Kitzscher.
Der Frauenchor Kitzscher mit Chorleiterin Steffi Gerber am Klavier bei einem Auftritt in Kitzscher. Quelle: André Neumann
Anzeige
Kitzscher

Um ein Haar hätten sie das kleine Jubiläum übersehen: Am 27. August 2008 leitete Steffi Gerber zum ersten Mal eine Probe des Frauenchores Kitzscher. Die Blümchen dafür gab es jetzt erst bei der zweiten Probe nach der Sommerpause. Und einen ganzen Strauß von Ständchen dazu. Kunststück, bei dem Repertoire, das sich der Chor in den 43 Jahren seines Bestehens zugelegt hat. Und dessen ohnehin schon gute sängerische Qualität, wie Chorvereinsvorsitzende Ursula Meusel sagt, mit der Leipzigerin noch einmal gewachsen ist.

Vereinsvorsitzende wieder gewählt

Ursula Meusel (79) ist in diesem Jahr noch einmal für zwei Jahre zur Vereinsvorsitzenden gewählt worden. Sie und Sieglinde König (71) sind nach dem alters- und gesundheitsbedingten Ausscheiden von Doris Poguntke (81) die letzten verbliebenen Gründungsmitglieder in dem Chor. In dem sich die Zahl der Sängerinnen stabil über 30 hält. Derzeit sind sie mit Chorleiterin sogar 36.

Neue Mitglieder stoßen dazu

Nachdem im vergangenen Jahr fünf neue Sängerinnen aufgenommen worden waren, sind in diesem Jahr auch schon wieder drei Frauen dazu gestoßen. Damit lassen sich dann auch Austritte besser verkraften, so wie der von Solistin Christina Mertins und von der Alt-Sängerin und langjährigen Moderatorin Karla John, die beide von Kitzscher weggezogen sind.

Den starken Zulauf zum Chor bringt Ursula Meusel auch mit dessen öffentlichkeitswirksamen Auftritten vor großem Publikum in Verbindung. Wenn man im vorigen Jahr bei Classic Open und in diesem Jahr beim Stadtfest auf dem Leipziger Marktplatz auftritt, dann spricht sich Qualität rum.

Großer Auftritt in Meißen

Erst vor wenigen Tagen hat sich der Frauenchor wieder auf ein Gesangs-Abenteuer der besonderen Art eingelassen. Als einer von rund 40 Chören traten die Frauen beim Festival „Meißen klingt“ auf öffentlichen Plätzen in der Porzellanstadt an der Elbe auf.

Viele Auftritte stehen an

Mit dem Probewochenende im Freizeitzentrum am Grillensee in Naunhof leiten die Sängerinnen mit ihrer Chorleiterin das auftrittsreiche Jahresende ein. Das könnte mit einer Teilnahme am Chöretreffen in Eula Anfang November beginnen. Schlag auf Schlag geht es im Dezember: Auftritt vor den Senioren in Thierbach (5. Dezember), Weihnachtskonzert in Kitzscher (8. Dezember), Glühweinverkauf auf dem Weihnachtsmarkt in Kitzscher ( 15./16. Dezember), Singen im Krankenhaus Borna (19. Dezember) und das Konzert in der Kirche Stockheim (21. Dezember), welches traditionell der letzte Auftritt im Jahr ist. Bei der Terminplanung im Dezember muss Ursula Meusel darauf achten, dass ihre Sängerinnen auch noch Zeit für ihre Familien brauchen.

Um so lauter singt sie das Loblied auf die Chorleiterin. Immerhin leitet Steffi Gerber mehrere Chöre, die auch alle mehrere Konzerte geben. „Da bleibt dann wahrscheinlich kaum noch ein freier Tag“, vermutet die Vereinsvorsitzende.

Von André Neumann

22.09.2018
22.09.2018