Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 13 Nominierte für Delitzscher Bürgerpreis
Region Delitzsch 13 Nominierte für Delitzscher Bürgerpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 28.06.2019
Das waren die Gewinner 2017: Christel Moltrecht (Kultur), Ronny Mühlner (Sport) und Christine Adam (Soziales, von links). Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Im Oktober werden wieder die Delitzscher „Superbürger“ gekürt. Vor wenigen Tagen hat die Jury – bestehend aus dem Delitzscher Oberbürgermeister und den Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates – getagt und sich auf die drei Preisträger geeinigt. 13 außergewöhnlich engagierte Freiwillige sind für den Bürgerpreis der Stadt Delitzsch 2019 nominiert worden. Der Preis wird bereits seit 2009 verliehen. Zunächst wurde die Auszeichnung für Ehrenamtliche noch jährlich und in fünf Kategorien sowie undotiert vergeben. Seit 2013 gilt der Zweijahresrhythmus, gibt es drei statt fünf Kategorien und ein Preisgeld von jeweils 500 Euro. „In Delitzsch engagieren sich zahlreiche Bürger ehrenamtlich und tragen mit diesem freiwilligen Engagement in großem Maße zum Gemeinwesen unserer Gesellschaft bei“, lobt die Stadt – ohne die vielen unentgeltlich geleisteten Arbeitsstunden in Vereinen, bei den Kirchen, in Senioren- und Jugendklubs sowie in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, im Gesundheitsbereich, aber auch in der Wirtschaft und Politik, sei das Bestehen vieler Einrichtungen und Organisationen gar nicht möglich. Deshalb soll Engagement unbedingt gewürdigt werden.

Die Nominierten 2019:

Kategorie Soziales: Gudrun Gatsche – Soziokulturelles Zentrum (Nordlichter), Manfred WernerVdK, Hannelore Biener – Volkssolidarität Kreisverband Nordsachsen, Robert KirchhofDeutsches Rotes Kreuz, Günter RobitzschFreiwillige Feuerwehr Benndorf, Lisa Manzke – Soziokulturelles Zentrum.

Kategorie Sport: Steffen KottenhahnESV Delitzsch, Maik HenzeESV Delitzsch, Christian Hornig – NHV Concordia Delitzsch, Michael Schweiger – Sportfüchse Delitzsch.

Kategorie Kultur: Uta Wenzel – Volkssolidarität Kreisverband Nordsachsen, Manfred Sacher – Delitzscher Carneval Verein, Ralf Schumacher & Achim Thies – Pfarrscheune Schenkenberg.

Entscheidung bleibt geheim

Die Entscheidung, wer von den 13 den Bürgerpreis bekommt, wird nun bis zur Auszeichnungsveranstaltung am 9. Oktober im Oberen Bahnhof geheim gehalten. Jeder Delitzscher durfte seinen Vorschlag einbringen. Auch die hier ansässigen Vereine, Gruppen, Organisationen, Institutionen und Parteien können Menschen für den Bürgerpreis vorschlagen. Der Bürgerpreis kann derselben Person nur einmal zuerkannt werden. Das Ehrenamt sollte nicht in Verbindung mit der Erwerbstätigkeit stehen.

Von Christine Jacob

Mit der neuen Sonderausstellung im Delitzscher Museum wird der Puls der Zeit gefühlt. Gezeigt werden seltene historische Zeitmesser. Da tickt es nicht nur, sondern es rieselt, rinnt, brennt und leuchtet.

28.06.2019

Neue Aufgabe: Der Schkeuditzer Oberbürgermeister Rayk Bergner ist nun auch Fraktionschef der CDU im Kreistag Nordsachsen.

27.06.2019

Am Wochenende steigt das Peter&Paul-Fest in Delitzsch. Zu dem Stadtfest werden zehntausende Besucher erwartet, dabei schwankt die Kulisse zwischen Historie und Moderne – auf beide Seiten blickt die LVZ vor Festbeginn.

27.06.2019