Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Balu und Du nun auch in Delitzsch
Region Delitzsch Balu und Du nun auch in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 16.01.2019
Balu und Mogli waren schon immer ein gutes Team. Quelle: picture alliance / United Archiv
Delitzsch

Wer kennt es nicht, das Dschungelbuch? Der Bär Balu gehört da zu denen, die dem Menschenkind Mogli jede Menge – unter anderem die Sache mit der Gemütlichkeit – beibringen. Angelehnt an den sympathischen Mentoren Balu startet nun auch in Delitzsch ein bundesweites Projekt.

Lange Vorbereitung

Balu und Du“ wurde von der Jugendberatung im Schalom-Begegnungszentrum lange, am Ende fast ein Jahr lang, intensiv vorbereitet. Jetzt sind die ersten Patenschaften anberaumt. Grundschulkinder sollen mit dem Programm im außerschulischen Bereich gefördert werden, indem sich junge Erwachsene im Alter von 17 bis 30 Jahren als Paten mindestens ein Jahr um sie kümmern. Dabei geht es nicht um Kinder allein aus „Problemfamilien“, sondern einfach um Kinder, die aus verschiedenen Gründen einen „Balu“ in ihrem Leben vertragen könnten – zum Beispiel weil ein Geschwisterkind erkrankt ist und die Eltern deshalb gerade nicht so viel Zeit haben. Der Balu und sein Mogli könnten zusammen die Freizeit verbringen, am Ende beide Seiten etwas voneinander lernen.

Patenschaften gefunden

Drei Schülerinnen des Berufsschulzentrums haben sich jetzt als Balus verpflichtet. Sie lernen im Bereich „Gesundheit und Soziales“, sind deshalb besonders an solchen Aufgaben interessiert und fanden das Programm einfach überzeugend. Auch drei Moglis gibt es. Nun sind die „Teams“ gerade in der Findungsphase, ein erstes Kennenlern-Treffen gab es bereits. „Es geht mir darum, den Horizont für meinen Sohn zu erweitern und ihm neue Möglichkeiten aufzuzeigen“, berichtet eine Mutter. Das klappt bestimmt: Die Balus wurden vorab geschult und werden von qualifizierten Fachkräften angeleitet. Zudem mussten sie vor dem Programmstart ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.

Interessenten können sich unter der Rufnummer 034202 329340 oder per E-Mail: jugendberatung.delitzsch@gmx.de melden.

Von Christine Jacob

In Eilenburg sucht eine 24 Jahre alte Frau verzweifelt nach ihrem Bruder. Den vermisst sie seit dem 8. Januar. Ein Fahrrad, mit dem er unterwegs war, wurde jetzt in einem Gebüsch gefunden.

16.01.2019

Löbnitz ist als Wohnort gefragt. Es gibt immer mehr Zuzüge. Doch bei der touristischen Entwicklung der Seen in der Tagebaunachfolge kommt die Gemeinde nicht so voran, wie gewollt. Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU) erklärt im Gespräch mit der LVZ die Hürden.

16.01.2019

In der Kleingartenanlage Früh Auf im Delitzscher Ortsteil Selben können die Mitglieder wieder optimistisch nach vorn schauen. Der Verein war um eine hohe Geldsumme geprellt worden. Doch mit vereinten Kräften hat man sich aus der Misere gekämpft und nun neue Ziele.

16.01.2019