Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Bauarbeiten an Delitzscher Regenbogen-Kita können starten
Region Delitzsch Bauarbeiten an Delitzscher Regenbogen-Kita können starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 20.01.2019
Die Regenbogen-Kita wird saniert. Quelle: Wolfgang Sens LVZ
Anzeige
Delitzsch

Wieder ist eine Hürde genommen und es kann mit der Sanierung der Regenbogen-Kita im Delitzscher Norden begonnen werden. Ab dem 4. Februar soll die Baustelle eingerichtet werden, ab dem 11. Februar wird dann tatsächlich gebaut.

Projekt wird teurer

Allerdings wird das Projekt teurer als zunächst geschätzt. So schlagen die Rohbauarbeiten mit knapp 420 000 Euro zu Buche, geplant waren mal etwa 70 Prozent weniger. Nachdem die erste Ausschreibung nur ein Angebot und damit ein noch einmal teureres Angebot zu Tage förderte, meldeten sich jetzt im zweiten Anlauf immerhin drei Firmen mit einem Angebot – alle aber ungefähr gleich teuer. „Wir sehen, dass die Lage auf dem Markt sehr angespannt ist“, so Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos). Entweder es findet sich niemand oder die Preise klettern nach oben, zusätzlich sind die Auftragsbücher so voll, dass man auf den Baubeginn warten muss – das kennen auch private Bauherren.

Anzeige

Sanierung im laufenden Betrieb

Die Sanierung der Regenbogen-Kita wird im laufenden Betrieb stattfinden. Das alles geschehe in enger Absprache mit der Kita-Leiterin und dem Erzieherteam, versichert Thorsten Schöne. Lärm- und schmutzintensive Arbeiten sollen nach Möglichkeit nach Kita-Schluss oder aber am Samstag stattfinden. Etwa ein Jahr soll die Sanierung in Anspruch nehmen. Für Eltern, Erzieher und Kinder wird das alles zwar Stress bedeuten, ist aber erfreulicher als die früher einmal geplante Schließung des Kindergartens, die man wegen Kapazitätssorgen schließlich zurücknahm.

Von Christine Jacob