Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch-Liebe hat ein Logo
Region Delitzsch Delitzsch-Liebe hat ein Logo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 28.02.2019
Eines der drei Motive, das Delitzscher Heimatliebe zum Ausdruck bringen kann. Quelle: Christoph Ruhrmann
Delitzsch

Einige tun es schon via Facebook, haben jetzt ein blaugelbes halbes Herz als Bild. Verbundenheit und Liebe zur Stadt Delitzsch lässt sich jetzt mit einer Marke zum Ausdruck bringen. Diese kann kostenfrei heruntergeladen werden.

Eine Marke für die Stadt

Entwickelt hat sie der Delitzscher Christoph Ruhrmann. Für das Projekt „Gesichter der Stadt“ hatte der Grafikdesigner und Fotograf Delitzscher porträtiert. Das Fotoprojekt lief vergangenen Sommer und begeisterte viele Delitzscher auch mit einer Ausstellung. „So viele haben für die Stadt Delitzsch und das Projekt Gesicht gezeigt oder es mit Rat und Tat unterstützt. Zeit für ein kleines Dankeschön meinerseits“, findet Christoph Ruhrmann. Wie ein Unternehmen oder eine Organisation brauche auch eine Stadt ein Gesicht, mit dem sich in Delitzsch ansässige Unternehmen, Organisationen oder auch Bürger identifizieren können und ihren Stolz auf ihre Heimat zeigen können. Daher hat Christoph Ruhrmann ein Zeichen für die Stadt Delitzsch entwickelt, das allen Delitzschern unentgeltlich und frei zur Verfügung steht. „Wer zeigen will, woher er kommt, kann das jetzt ganz einfach machen, mit einem Zeichen, das für unsere Stadt und alle ihr Freunde steht“, sagt der Designer. Es gibt drei Varianten, stets wird dabei mit den Stadtfarben Blau und Gelb gespielt, dazu erinnert das Motiv an ein Herz und wird wahlweise ergänzt von „Mein Delitzsch“ oder „Stadt Delitzsch“.

Zum Download der Marke geht es auf der Seite www.ruhrmanndesign.de/eine-marke-fuer-delitzsch/

Von Christine Jacob

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Torgauer Bären sind nach der Winterruhe wieder wach – und konnten gleich mal einen Snack genießen, den der Tierpark Delitzsch gespendet hatte.

28.02.2019

Der Reparaturbedarf an den Becken des Delitzscher Freibads ist und bleibt enorm. Obwohl der Winter sehr mild verlief, hat er wieder seine Spuren an den Becken hinterlassen. Die LVZ hat sich vor Ort umgesehen.

28.02.2019

Die ersten Bewohnerinnen des Mutter-Kind-Heims sind in der ehemaligen Schule in Reibitz eingezogen. Alles gut? Nicht ganz. Es grummelt nach wie vor. Nicht nur unter der Oberfläche.

28.02.2019