Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch punktet mit #delitziös
Region Delitzsch Delitzsch punktet mit #delitziös
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 14.02.2020
Bei den Sondermärkten in Delitzsch gibt es viel zu genießen. Quelle: Alexander Prautzsch
Delitzsch

Delitzsch hat auf den ersten Verbrauchermessen des Jahres mit seiner Konzentration auf Genuss und das Stichwort „delitziös“ punkten können. So blicke das Referat Wirtschaftsförderung/Tourismus zufrieden auf die ersten Verbrauchermessen, heißt es aus der Stadtverwaltung.

Delitzsch erfolgreich auf Messen

Christian Maurer, der in Delitzsch die Sondermärkte organisiert, konnte die Stadt bei der Grünen Woche in Berlin vor allem hinsichtlich der Genussmärkte bewerben. Vor allem der Frühlings- und Genussmarkt am 9. und 10. Mai 2020 und der Adventsmarkt hätten die Standbesucher neugierig gemacht. Aber auch die Abendmärkte, die es ab Ende Mai wieder gibt, stießen auf Interesse. Auf der gut besuchten Reisemesse in Dresden zeigte sich ebenfalls das Interesse der Besucher an einem Städtetrip mit Genuss. Stark nachgefragt war auch da wieder der Frühlings- und Genussmarkt im Mai. „Das Interesse der Standbesucher galt außerdem dem Barockschloss und Caravaning- und Campingangeboten sowie dem Wandertourismus“, berichtet Referatsleiter Alexander Lorenz.

Als nächstes präsentiert sich die Stadt Delitzsch am 17. und 18. Februar auf der „Haus –Garten – Freizeit“ auf dem Leipziger Messegelände am Gemeinschaftsstand D21/E22 von Landurlaub Sachsen e. V. in Halle 3.

Genussmarkt mit noch mehr Händlern

Der viel nachgefragte Frühlings- und Genussmarkt nimmt weiter Gestalt an. Am zweiten Mai-Wochenende soll sich die Altstadt in ein Mekka für Genießer wandeln. Laut Stadtverwaltung präsentieren sich zum Frühlings- und Genussmarkt mehr als 120 Spezialitätenhändler, Kunsthandwerker und Gärtnereien. Das Angebot wird in diesem Jahr noch einmal erweitert und mit neuen und ungewöhnlichen Offerten bereichert. „Wir möchten den Besuchern kulinarische Besonderheiten bieten, die nicht alltäglich sind. Deshalb freue ich mich über die Zusagen von vielen neuen Ausstellern mit einem eindrucksvollen Sortiment“, so Marktorganisator Christian Maurer. So gibt es unter anderem exotische Geschmackserlebnisse mit Insekten als Speisen, eine riesige Auswahl handgefertigter Bonbons, Fruchtgummi und Lakritz und ein Kalligrafiestudio lässt aus Buchstaben Kunstwerke entstehen. Darüber hinaus erwarten die Besucher weitere neue Angebote wie Käsefondue, Eichsfelder Wurstspezialitäten, französische Salami, Schmöllner Mutzbraten, Piadina und Lachs-Döner.

Mehr Infos unter www.delitzsch.de/genussmarkt

Von lvz

Hohe Wellen schlägt die geplante Schließung der Konsum-Filiale in der Halleschen Straße in Delitzsch. Aus Mitarbeiterkreisen wird der Vorwurf gemacht, die Angestellten vor Ort seien nicht ausreichend informiert gewesen und hätten die Infos der Zeitung entnehmen müssen.

14.02.2020

Die Fällung von Bäumen vor der Wallgraben-Sanierung gab den Anlass, die Gruppe Delitzscher Baumfreunde zu gründen. Die Bäume sind weg, die Baumfreunde sind da und wollen sich weiter dafür engagieren, dass in der Stadt mit Bedacht mit Bäumen umgegangen wird. Und es gibt eine Veränderung.

14.02.2020

Erleichterung bei den Forstexperten: Das Sturmtief Sabine hat in den Wäldern im Landkreis Nordsachsen nur wenige Schäden hinterlassen. Die Befürchtungen waren auch angesichts der Erinnerungen an Sturm Friederike groß, doch statt reihenweise umgeknickter Bäume gab es diesmal nur einige Einzelbäume, die dem Sturm zum Opfer fielen.

14.02.2020