Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch „Delitzsch strahlt“ lockt am Sonnabend zum zweiten Mal
Region Delitzsch „Delitzsch strahlt“ lockt am Sonnabend zum zweiten Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 12.09.2019
Die Gäste halfen im vorigen Jahr mit, die vielen tausend Lichter zum Leuchten zu bringen und Delitzsch strahlen zu lassen. Quelle: Anke Herold
Delitzsch

Nach dem Erfolg im vorigen Jahr gibt es am Sonnabend eine Neuauflage von „Delitzsch strahlt“. Ab 17 Uhr wird ein buntes Straßenfest für die ganze Familie mit Lichtzauber, Kunst und kulinarischen Genüssen gefeiert. „Es gibt viele coole Sachen mit Wow-Effekt“, verspricht Sebastian Krabbes seitens der Organisatoren. „Wir haben viele Mitmachangebote und noch mehr Stände als beim ersten Mal.“

Viele Akteure beteiligen sich

Da macht der Konsum ebenso mit wie der Verein der Tagesmütter. Auch die Helfer mit dem Blaulicht sind wieder in Aktion: Die Delitzscher Feuerwehr zum Beispiel ist mit einer strahlenden Überraschung im Boot, die Schenkenberger Kameraden haben die Ausgabe der Kerzen, die von Kindern und Erwachsenen aufgestellt werden können, übernommen.

Straße wird Fußgängerzone

Bis in die Nacht gibt es Aktionen mit verschiedenen Lichtkreationen. Die Geschäfte der Eilenburger Straße werden mit spannenden Lichteffekten ihre Aktionen und Schaufenster in Szene setzen. Die Gastgeber rund um die Delitzscher Werbegemeinschaft haben einen großen Wasserspielplatz, Hüpfburgen und ganz verschiedene Aktionen mit Licht organisiert. Die Einzelhändler wollen von 17 bis 22 Uhr öffnen. Fürs Straßenfest wird die Eilenburger Straße zwischen Poststraße und Lindenstraße ab Mittag gesperrt.

Von Heike Liesaus

Plastik-Pfandflaschen im Wert von mehreren hundert Euro wollten Diebe aus einer Firma stehlen. Doch diese war längst alarmiert und hatte Detektive angeheuert, die schon auf die Diebe warteten.

12.09.2019

Die Polizei hat bei Delitzsch mit einem Großaufgebot nach einer vermissten Frau gesucht. Die 46-Jährige stammt aus dem Saalekreis, wo sie seit dem 6. September vermisst wird. Ihr Auto wurde in einem Wald zwischen Spröda und Brinnis gefunden.

12.09.2019

Die Delitzscher Mischka-Kita zog vor 20 Jahren aus ihrem alten Domizil aus. Sie wuchs am Schloss Delitzsch zum „Sonnenschein“. Dort war nun ein runder Geburtstag zu feiern.

12.09.2019