Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzsch will #delitziös groß machen
Region Delitzsch Delitzsch will #delitziös groß machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 30.06.2019
Screenshots vom Hashtag Delitziös Quelle: Instagram
Delitzsch

Lecker, leckerer, Loberstadt. In Sachen Genuss hat Delitzsch schon einiges zu bieten, feiert diesen unter anderem mit dem Frühlings- und Genussmarkt jährlich am ersten Maiwochenende.„Delitziös“ lautet dabei das Zauberwort. Und dieser Geist soll nun weiter verbreitet werden.

Delitzsch nutzt Hashtag für sich

So steht auch der neue Abendmarkt, der in diesem Sommerhalbjahr noch am 18. Juli, 22. August und 19. September jeweils von 16 bis 21 Uhr vor dem Rathaus stattfindet, unter dem Stichwort „Delitziös“. Das Kunstwort verbindet Lokalpatriotismus und Genuss, als Hashtag #delitziös soll es Verbreitung in Netzwerken finden. Ein Hashtag, zusammengesetzt aus dem englischen hash für das Schriftzeichen Doppelkreuz „#“ und dem englischen tag für Markierung, dient dazu, Nachrichten mit bestimmten Inhalten oder zu bestimmten Themen in sozialen Netzwerken auffindbar zu machen. War es vor einigen Monaten noch fast ausschließlich die Stadtverwaltung selbst, benutzen nun immer mehr Leute #delitziös. „Der Hashtag soll sich in Zukunft noch weiter verbreiten“, so Mitinitiator Christian Maurer.

So sind zum Beispiel die Gäste beim nächsten „Picknick im Barockgarten“ am 7. Juli dazu aufgerufen, ihre schönsten Eindrücke unter dem Hashtag #delitziös zu verbreiten.

Von Christine Jacob

Ein Feld brannte am Sonntagmittag in der Nähe der S4 bei Krostitz, die Flammen griffen auf andere Felder über. Mehrere Feuerwehren waren über Stunden im Einsatz.

01.07.2019

Unterrichtszimmer im Grünen, Streuobstwiese, Wildobsthecke und viele besetzte Gärten hat der Verein Muldental im Löbnitzer Ortsteil Roitzschjora vorzuweisen. Unmittelbar nach dem Hochwasser 2013 hätte daran niemand geglaubt.

29.06.2019

Der Dämmstoffhersteller Ursa will am Standort Delitzsch weiter wachsen. Nicht nur finanziell wird investiert, vor allem die Suche nach Personal läuft. Dabei macht der Fachkräftemangel auch vor der Branche nicht Halt.

29.06.2019