Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Diesterweg-Grundschule arbeitet am neuen Schulhof
Region Delitzsch Delitzscher Diesterweg-Grundschule arbeitet am neuen Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 27.06.2019
Beim tollen Schulfest vergangene Woche wurden bereits Spenden für neue Geräte auf dem umzugestaltenden Schulhof gesammelt. Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Die mehr als 200 Schüler der Diesterweg-Grundschule in der August-Bebel-Straße von Delitzsch sollen sich bald schon über einen neuen beziehungsweise neu gestalteten Schulhof freuen können. Allerdings wird ein Großteil des kommunalen Budgets in die Sanierung der Kanalisation investiert werden müssen. Einmal mehr kommt so der Förderverein der Grundschule zu einer besonderen Stellung.

Förderverein existiert seit zehn Jahren

„Der Förderverein ist hier wirklich sehr rührig, sodass an dieser Schule alles auf breite Schultern gestellt werden kann“, sagt Schulleiterin Cordula Nowack, die die Grundschule seit knapp einem Jahr führt. Förderverein, Lehrerkollegium und die Erzieher des Horts am Rosengarten bilden ein starkes Team zum Wohle der Kinder. Der Förderverein wurde 2009 ins Leben gerufen. 83 Mitglieder hat der Förderverein aktuell und ist bei so gut wie jeder Veranstaltung in der Stadt präsent, beteiligt sich zum Beispiel mit Kuchenbasaren bei verkaufsoffenen Sonntagen, organisiert Entenwettrennen, Flohmärkte und vieles mehr. „Wir kooperieren mit der Stadt Delitzsch, der Werbegemeinschaft und vielen Unternehmen in Delitzsch, die uns bei unseren Veranstaltungen auf vielfältige Art unterstützen“, erläutert Christian Manteufel vom Verein. Es geht darum, die Schule zu unterstützen, wo andere Stellen nicht können oder wollen. So kümmert sich der Verein zum Beispiel um die Bezahlung für Dinge wie die Schwimmbegleitung oder um bauliche Fragen. So will der Förderverein nun die maroden Schultoiletten umgestalten.

Schulhof wird umgestaltet

Ab Anfang 2020 soll die Umgestaltung des Schulhofs erfolgen. Allerdings muss sich die Stadt vor allem auf die Sanierung der Kanalisation konzentrieren, sodass weniger Geld für Spielgeräte und Co. bleiben wird. Ohne Erneuerung des Abwassernetzes aber wären die gleich weniger wert, da die Überflutung des Hofs droht. Wenngleich die Stadt dennoch an der Gestaltung arbeiten wird und sich darauf konzentriert, dass die Spielgeräte auch im beschatteten Bereich des Schulhofs konzentriert werden, bleiben Wünsche offen. Förderverein, Lehrer und Erzieher wollen den Kindern den Traum von einer Kletterspinne erfüllen. 10 000 Euro kostet das Spielgerät, der Förderverein hat beim bunten Schul- und Sommerfest in der vergangenen Woche weiter fleißig Spenden sammeln können.

Spendenkonto: Förderverein Diesterweg-Grundschule, IBAN: DE 5086 0400 0005 3591 6100, BIC : COBADEFFXXX, Commerzbank Delitzsch.

Von Christine Jacob

Ein größerer Feuerwehr-Einsatz nahm am Donnerstagmorgen im Krostitzer Paketzentrum seinen Lauf. Aus einem Paket war eine unbekannte Flüssigkeit ausgetreten.

28.06.2019

Derzeit werden im Rackwitzer Altneubaugebiet drei Plattenbauten platt gemacht. Dort soll die Grünanlage „Neue Mitte“ fortgeführt werden. Dabei stellen sich Gemeinde und Planer hohe Ziele. Ideen wurden jetzt den Anwohnern vorgestellt.

27.06.2019

Das Hoch „Ulla“ und die ausbleibenden Niederschläge treiben die Waldbrandgefahr in die Höhe. Gefahrenstufe fünf gilt inzwischen für ganz Nordsachsen. Die Forstbehörde ist im Dauereinsatz, um eine Katastrophe zu verhindern.

26.06.2019