Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Delitzscher Servicegesellschaft wässert Bäume
Region Delitzsch Delitzscher Servicegesellschaft wässert Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 30.07.2019
Immer mal Wasser aus einer Gießkanne oder einen Wassereimer können auch Bürger den Bäumen geben Quelle: Volkmar Heinz
Delitzsch

Mit unter anderem zwei großen Tankwagen voll Wasser ist derzeit die Servicegesellschaft der Stadt Delitzsch (SGD) unterwegs, um Bäume zu wässern. 2018 sind einige Bäume der Trockenheit und Hitze zum Opfer gefallen, auch jetzt müssen deswegen Bäume gefällt werden.

Delitzscher sollen helfen

Doch nicht nur die SGD soll das Schlimmste verhindern. Grundsätzlich bittet die Stadt auch in diesem heißen Sommer die Bürger darum, beim Wässern der Bäume zu helfen. Wenn möglich soll man einmal pro Woche mehrere Eimer Wasser an einen Baum in seiner Nähe gießen. 9 bis 14 Liter Wasser brauchen Bäume pro Tag. Es wird geraten morgens oder nach Sonnenuntergang zu gießen, erst anzugießen und das Versickern abzuwarten, dann soll man weitergießen. Das kann das Überleben eines Baumes retten. Aktuell sind auch nicht nur Jungbäume vom Trockentod bedroht. „Wenn die Feuchtigkeit in der Erde nicht zur Wurzelbildung reicht, ist das Schicksal besiegelt“, schreibt die Stadt auf ihrer Homepage.

Von cj

Druck auf dem Land: Künstlerinnen aus der Schweiz, aus Oberfranken, aber auch aus dem nahen Leipzig arbeiten derzeit gemeinsam im kleinen Dorf Hohenossig bei Krostitz. Im dortigen Künstlerhaus findet das 29. Druckgrafik-Symposion statt.

30.07.2019

Der Wallgraben in Delitzsch wird gerade saniert und soll abgedichtet werden. Auch bei Anglern ist das künstliche Gewässer beliebt. Wie hat sich ihr Erfolg durch die laufenden Arbeiten bislang verändert?

30.07.2019

Überhöhte Geschwindigkeit: Ein 35-Jähriger wollte am frühen Montagabend eine Fahrzeugkolonne überholen – und stieß dabei mit einem Mercedes zusammen.

30.07.2019