Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Ehre für langjährige Feuerwehrkameraden
Region Delitzsch Ehre für langjährige Feuerwehrkameraden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 22.01.2020
Männer wie der Kamerad Wagner haben schon Feuer gelöscht, da war der Großteil der heutigen Mannschaft noch nicht einmal geboren. Quelle: Christine Jacob
Delitzsch

Ehre, wem Ehre gebührt: Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Delitzsch gab es auch Auszeichnungen und Ehrungen. Gerade die Ehrungen für die Alterskameraden können mit nichts anderem als Respekt beantwortet werden.

Ehre für treue Dienste

Kameraden, die heute ihre wohlverdiente Rente genießen und als Alterskameraden das Wirken beobachten dürfen, wurden am Freitag für 50 und sogar 70 Jahre treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet. Zu den Ausgezeichneten für 50 Dienstjahre zählen der einstige Delitzscher Wehrleiter Dieter Franze und Kamerad Jürgen Wippert. Für 70 Jahre in der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Kamerad Hans Wagner ausgezeichnet. Diese Männer haben schon Brände gelöscht, als die Frauen und Männer der heutigen Löschzüge noch nicht einmal geboren waren. Sie haben sich zu Zeiten bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, als diese noch weit entfernt von der heutigen modernen und viel sichereren Schutzkleidung sowie moderneren Technik war. Acht der heutigen Kameraden wurden für 20 beziehungsweise 25 Jahre Dienst geehrt.

Von cj

Auf dem Spielplatz in der Blücherstraße von Delitzsch ist es zum Vandalismus gekommen. Ein kleines Karussell wurde schwer beschädigt. Die Tätersuche läuft. Der Sachschaden ist hoch.

22.01.2020

Der Landkreis hat die Löbnitzer Bürgerbus-Idee kategorisch abgelehnt. Initiator Heiko Wittig (SPD) zeigt sich enttäuscht. Aber welche Gründe hat die Absage?

22.01.2020

Wann informiert der Flughafen Leipzig-Halle in Rackwitz über das Planänderungsverfahren? Was ist aus den Geburtstagsbäumen in Wiedemar geworden? Neben den großen Geschichten gibt es auch viele kleinere Dinge. Die sind es ebenfalls wert, gemeldet zu werden.

22.01.2020