Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Es gibt täglich Frühstück für 1172 Kinder
Region Delitzsch Es gibt täglich Frühstück für 1172 Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.12.2017
Mit einer Dankeschönveranstaltung ehrte die Vereinsführung  von brotZeit e.V. aktive Senioren. Die brotZeit-Macher: Dieter Herrmann, Uschi Glas und Geschäftsführer Hans-Jürgen Engler. Quelle: Ditmar Wohlgemuth
Anzeige
Podelwitz

Sehr früh aufstehen, in die Grundschule eilen und das Frühstück zubereiten, das ist die Kurzbeschreibung der Tätigkeit der ehrenamtlichen Helfer im brotZeit-Projekt. Seit fünf Jahren gehören Iris Schmidt, Regina Duda und Viola Richard zu dem Team, das Montag bis Freitag in der Delitzscher Grundschule am Rosenweg für ein reichhaltiges, gesundes Frühstück sorgt, damit die Kinder fit in den Unterricht starten können. Sie sind damit Teil einer bundesweiten Aktion, die von Schauspielerin Uschi Glas und ihrem Mann Dieter Hermann 2009 mit der Vereinsgründung ins Leben gerufen wurde. Jetzt wurden die Helfer für ihr unermüdliches Tun mit einer Urkunde geehrt. Bei einem gemütlichen Beisammensein im Podelwitzer Landgasthof überreichten die Ideengeber und Vereinsgründer selbst die Ehrungen, in dem sie zu jedem an den Tisch traten und sich ganz persönlich bedankten.

Persönliches Dankeschön von Uschi Glas

„Warum ich hier mitmache? Weil es mir Spaß macht“, sagte Iris Schmidt. Auch weil sie Kindern eine Freunde machen kann. „Es sind leider immer welche darunter, die zu Hause kein Frühstück essen und auch keins mitbekommen.“ Deshalb findet auch Karin Knappik die Idee sehr gut, auf diese Art und Weise Kindern eine ausgewogene Ernährung anzubieten. Der Renner bei dem Frühstückskindern sind übrigens überbackene Toastscheiben. Das Frühstück werde in Buffet-Form angeboten. Jeder könne sich dort etwas nehmen, je nach Lust und Appetit. Angeboten werden neben Fleisch- und Milchprodukten auch Müsli, Obst und Gemüse. Zu trinken gebe es Tee, Kakao und Milch.

Hohes Spendenaufkommen

Insgesamt nehmen 22 Schulen im Raum Leipzig teil. In der Delitzscher Region sind es mit den Grundschulen am Rosenweg, Diesterweg und in Rackwitz insgesamt drei. Dieter Hermann informierte die Seniorenhelfer und auch Schulleiterinnen und Schulleiter darüber, dass im Bereich Leipzig einschließlich Delitzsch täglich 1172 Kinder am Frühstück teilnehmen. Damit liege die Region deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Er stellte das Jahr 2017 als das bisher erfolgreichste in der Vereinsgeschichte dar. Das hohe Spendenaufkommen ermögliche es, weiter zu expandieren. Im nächsten Jahr solle die Zahl von 200 Schulen bundesweit erreicht werden.

Projektkoordinatorin Claudia Spitzner teilte zudem mit, dass ab Februar auch die Pestalozzi-Schule in Delitzsch in das Projekt einsteigt. „Wir suchen dafür aktive Senioren, die uns dabei unterstützen.“

Von Ditmar Wohlgemuth