Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Feld brennt bei Delitzsch
Region Delitzsch Feld brennt bei Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 21.06.2018
Über 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Delitzsch, Schenkenberg und Benndorf waren am Donnerstagmittag bei einem Feldbrand im Einsatz. Quelle: Wolfgang Sens
Delitzsch

Zu einem Feldbrand kam es am Donnerstagmittag an der Kreuzung Hallesche Straße / B184 bei Delitzsch. Gegen 12.20 Uhr ging der Notruf „Gestrüpp und Feldbrand“ bei der Leitstelle in Leipzig ein. Die Feuerwehr Delitzsch war nur wenige Minuten später mit einem Löschzug vor Ort. Aufgrund des starken Windes breitete sich das Feuer auf dem Feld aus, so dass Einsatzleiter Andreas Pradel einen weiteren Zug und weitere Ortswehren hinzu rief. Insgesamt 40 Kameraden, darunter LVZ-Redakteurin Christine Jacob als Truppfrau, brachten den etwa 500 Quadratmeter großen Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Kurzzeitig kam es zu Verkehrseinschränkungen auf der B184 in Richtung Delitzsch-Nord.

Bei den aktuellen Brandstufen reicht bereits eine weggeworfene Zigarette aus, um einen derartigen Feldbrand zu verursachen.

Von Mathias Schönknecht

Der Umbau für zwölf Bushaltestellen startet in Delitzsch. Sie sollen barrierefrei werden. Dafür sind jetzt die weiteren sechs Aufträge raus. 121 000 Euro werden investiert.

21.06.2018

Es wird wieder geerntet. Die Delitzscher Tafelgärten sollen sozial schwache Menschen unterstützen. 18 Langzeitarbeitslose packen an. Eigentlich aber müssten es viel mehr sein.

21.06.2018

Nur noch private Flächen sind zu haben, wenn Interessenten in Löbnitz bauen wollen. Dabei will Bürgermeister Axel Wohlschläger am liebsten niemanden wegschicken. Doch die Zahl der Bauwilligen ist größer als das Grundstücksangebot.

21.06.2018