Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Feld brennt bei Krostitz
Region Delitzsch Feld brennt bei Krostitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 01.07.2019
An der S4 bei Krostitz brennt ein Feld. Quelle: Markus Gruhn
Krostitz

Die Rauchwolke war weit übers Land zu sehen. An der S4 bei Krostitz stand am Sonntagmittag ein zum Teil bereits abgeerntetes Feld in Flammen. Feuerwehren aus der gesamten Region mussten ausrücken, unter anderem aus den Gemeinden Krostitz, Schönwölkau, Löbnitz. Auch aus Delitzsch und Eilenburg kamen etliche Kameraden zu Hilfe.

Wind erschwert Einsatz

Der Brand des teils abgeernteten Feldes griff auf angrenzende und noch stehende Felder über. Der Wind erschwerte den Einsatz, immer wieder fing das Getreide von Neuem an zu lodern. Die zahlreichen Kameraden waren bis in den späten Nachmittag im Einsatz und hatten mit der Hitze zu kämpfen. Die Straße Richtung Mocherwitz wurde zeitweise gesperrt. Aufgrund des starken Windes wurde der Brand in Richtung Krensitz getrieben. Kurz vor 18 Uhr gab es dann den nächsten Alarm, ein Feld zwischen Brinnis und Lindenhayn brannte – die Lage konnte allerdings schneller unter Kontrolle gebracht werden.

Von Heike Liesaus

Unterrichtszimmer im Grünen, Streuobstwiese, Wildobsthecke und viele besetzte Gärten hat der Verein Muldental im Löbnitzer Ortsteil Roitzschjora vorzuweisen. Unmittelbar nach dem Hochwasser 2013 hätte daran niemand geglaubt.

29.06.2019

Der Dämmstoffhersteller Ursa will am Standort Delitzsch weiter wachsen. Nicht nur finanziell wird investiert, vor allem die Suche nach Personal läuft. Dabei macht der Fachkräftemangel auch vor der Branche nicht Halt.

29.06.2019

Als das Metalrock-Festival „With Full Force“ den Roitzschjoraer Flugplatz verließ, wurden ihm in der Gemeinde Löbnitz schon einige Tränen nachgeweint. Da kam bei der Information im Gemeinderat, dass sich ein neuer Veranstalter für den Ort interessiert, schon gewisse Freunde auf.

28.06.2019