Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Frank Grabsch aus Krostitz: „Die von der CDU sind die Macher“
Region Delitzsch Frank Grabsch aus Krostitz: „Die von der CDU sind die Macher“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:47 13.06.2018
Frank Grabsch ist neuer stellvertretender Bürgermeister in Krostitz. Quelle: Heike Liesaus
Krostitz

Frank Grabsch wurde jetzt an Stelle von Carsten Holzweißig, der sein Amt wegen personeller Engpässe im Familienbetrieb niederlegte, zum stellvertretenden Bürgermeister in Krostitz gewählt. Auf die drei Buchstaben „CDU“, die in der Meldung darüber hinter seinem Namen standen, wurde der 45-jährige Geschäftsführer einer Werbefirma dieser Tage oft angesprochen.

Das „CDU“ in Klammern hinter Ihrem Namen war nicht richtig. Aber Sie standen immerhin auf der Wahlliste der Christdemokraten, oder?

Das ist richtig. Und ich will auch keine Missverständnisse. Ich bin der Auffassung: Die von der CDU sind die Macher in Krostitz. Die bewegen was, haben hier in den vergangenen Jahren einiges gerockt. Deshalb habe ich auch auf der CDU-Liste für den Gemeinderat kandidiert. Doch ich bin parteilos.

Warum?

Weil ich mich für die Menschen und nicht für Parteien engagieren will. Ich will mich nicht in Parteiengezänk einbringen. Wir sollten Politik für unsere Gemeinde machen und nicht die Gefechte der Bundespolitik austragen.

Und was sind Ihre Ziele dabei?

Heimat verbessern und erhalten. Und das nun auch in der Funktion als stellvertretender Bürgermeister. Ich will betonen: Auch wenn in der Gemeinderatssitzung am Ende über Beschlüsse verglichen mit anderen Gemeinden wenig diskutiert wird, heißt das doch nicht, dass die Mehrheit der Räte alles einfach hinnimmt. Aber der Großteil dieser Abstimmungsarbeit findet bei uns im Vorfeld in den Ausschüssen statt.

Von Heike Liesaus

Mit der Plakat-Aktion „Machen Stadt Meckern“ hatte die Delitzscher SPD eingeladen, sich mit der Mitarbeit im Stadtrat zu befassen. Und Ortsgruppenchef Rüdiger Kleinke konnte tatsächlich mehr Interessenten begrüßen, als erwartet.

12.06.2018

Zum Tag der offenen Gartentür werden meist fertige grüne Oasen präsentiert. Erst noch im Entstehen und spannend zu erleben, ist nun ein Projekt im Löbnitzer Ortsteil Reibitz. Dort entsteht ein grüner Kreuzgang.

12.06.2018

Das Ehrenamt im Landkreis Nordsachsen soll finanziell unterstützt werden. Im Kreistag geht es an diesem Mittwoch um ein Budget in Höhe von 100.000 Euro, das der Freistaat Sachsen zur Verfügung stellt. Aber für wen ist das Geld vorgesehen?

12.06.2018