Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Fünf Krostitzer Bürgermeister-Kandidaten stellen sich den Fragen
Region Delitzsch Fünf Krostitzer Bürgermeister-Kandidaten stellen sich den Fragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 15.08.2019
Ulrich Triller Quelle: Foto: privat
Krostitz

Die Leipziger Volkszeitung lädt am Dienstag, dem 20. August, zum Wahlforum nach Krostitz ein. Fünf Kandidaten bewerben sich ums Bürgermeister-Amt: Frank Grabsch (CDU-Kandidat), Oliver Kläring (CDU), Frank Schenker (parteilos, von der FDP aufgestellt), Steffen Thoss (parteilos) und Ullrich Triller (parteilos, von der Partei Die Linke aufgestellt) Platz. Im Vorfeld hat die LVZ sie gefragt, welche Probleme sie als am dringendsten sehen und wofür sie sich einsetzen wollen.

Ulrich Triller (55) will mehr Transparenz in der Entscheidungsfindung des Gemeinderates. Bürger können in den Sitzungen nur kurz im Punkt Einwohnerfragen zu Wort kommen. „Ich denke hier an ein turnusmäßiges Bürgerforum, eine öffentlichen Ideenschmiede, jenseits der Gemeinderatssitzung. Danach kommen solche Dinge wie Jugendtreff, Optimierung der Zusammenarbeit mit unseren Vereinen.“ Triller ist Lehrer an der Oberschule Bad Düben, hat unter anderem als Assistent des Etat-Direktors einer Werbeagentur und als Dozent für Informationstechnik, Marketing und Existenzgründung in Leipzig gearbeitet.

Ulrich Triller ist von der Partei Die Linke  als Bürgermeisterkandidat für Krostitz aufgestellt. Quelle: privat

Steffen Thoß (57) stellt den bereits jahrelang diskutierten Fall altersgerechtes Wohnen in der Dorfmark in den Vordergrund. Die Anlage sollte auch einen integrierten Einkaufsmarkt für den täglichen Bedarf erhalten. „Wichtig sind ebenso die Sportanlagen, deren Zustand unter aller Würde ist, der Radweg an der B 2 und die Einrichtung eines Heimatmuseums, das die Geschichte unserer Gemeinde dokumentiert.“ Thoß war 27 Jahre mit seiner Autolackiererei selbstständig. Diese übergab er an seinen Sohn, bei dem er nun angestellt ist.

Steffen Thoß tritt zur Bürgermeisterwahl am 1. September in Krostitz als parteiloser Kandidat an. Quelle: privat

Frank Schenker (46) hat den Eindruck, dass viele Entscheidungen im Gemeinderat ohne ausreichende Information und Berücksichtigung der Bürgerinteressen getroffen wurden. „Ich möchte Vertrauen in die kommunale Verwaltung wiederherstellen und das Angebot zur Mitarbeit unterbreiten. Ich werde mich für die Stärkung unserer Gemeinde als Wirtschaftsstandort einsetzen und für die Erarbeitung eines weitsichtigen Entwicklungsplanes unter Einbeziehung aller Ortsteile und aller Bürger.“ Bisher seien oft Insellösungen entstanden. Schenker ist Diplomwirtschaftsmathematiker. Er ist heute Controller eines Energiedienstleisters in Leipzig.

Frank Schenker geht für die FDP in Krostitz als Bürgermeisterkandidat ins Rennen. Quelle: Yvonne Schnurrbusch

Oliver Kläring (36) sieht die Gemeinde generell vernünftig aufgestellt. „Dennoch gibt es kleinere und größere Aufgaben, welche es zu bewältigen gilt. Eine Gewichtung sowie Priorisierung ist dabei pauschal nicht möglich.“ Zuerst seien angefangene Projekte zum erfolgreichen Abschluss zu bringen. Im Falle seiner Wahl will er sich möglichst schnell Übersicht über die Probleme sowie Anliegen aller Ortsteile verschaffen, um dann schnell in Lösungsprozesse einzusteigen. Der Polizeioberkommissar war schon im Streifendienst Nordsachsen tätig. Er arbeitet jetzt im Führungsstab der Polizeidirektion Leipzig.

Oliver Kläring tritt als Kandidat bei der Bürgermeisterwahl in Krostitz an. Quelle: privat

Frank Grabsch (46), Geschäftsführer eine Werbefirma, der nach dem Ausscheiden Wolfgang Frauendorf (CDU) ehrenamtlich als Bürgermeister amtiert, beantwortet die Frage so: „Die Wahl des Bürgermeisters ist aktuell das Wichtigste. Die Unsicherheit der Mitarbeiter, Bürgerinnen und Bürger, sowie der Wahlkampf lenken von den wahren Aufgaben ab.“ Einsetzen wolle er sich „für ein optimales und naturfreundliches Lebensumfeld, sowie eine intakte Infrastruktur für alle Bewohnerinnen und Bewohner“.

Frank Grabsch wird von der CDU als Bürgermeisterkandidat für Krostitz ins Rennen geschickt. Quelle: Alexander Bley

Das LVZ-Wahlforum findet im Gustav-Adolf-Saal der Brauerei statt. Es beginnt um 18 Uhr mit einer Kennenlernrunde. Die Kandidaten stehen für Gespräche und persönliche Fragen zur Verfügung. Um 19 Uhr beginnt das Forum mit Fragen von LVZ-Moderator Frank Pfütze.

Von Heike Liesaus

Zwei Autos sind Mittwochabend an der Kreuzung in Liemehna bei Krostitz zusammengestoßen. Die vier Unfallbeteiligten hatten dabei noch Glück.

15.08.2019
Delitzsch Nachwuchs führt Geschäfte AOK Delitzsch in fremder Hand

Die Filiale der AOK Plus in Delitzsch wird für eine Woche von sechs Auszubildenden aus dem Leipziger Umland geführt. Dabei übernehmen sie in Eigenverantwortung alle Aufgaben, die sonst vom Stammpersonal erledigt werden – und zeigen sie was sie können.

15.08.2019

Am kommenden Sonnabend geht das Alive-Open-Air in seine zweite Runde. Das Point-Zero-Team um Roy Klawes bereitet aktuell eine Fläche im Gewerbegebiet Ziehwerk vor. Und auch zum Thema feste Partylocation in Delitzsch gibt es Neuigkeiten.

14.08.2019