Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch In Lemsel bei Delitzsch brennt Carport ab
Region Delitzsch In Lemsel bei Delitzsch brennt Carport ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 03.01.2018
Gleich am 1. Januar startete das Jahr mit einem Brand in Lemsel.
Gleich am 1. Januar startete das Jahr mit einem Brand in Lemsel. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Lemsel/Delitzsch

Mit einem unschönen Morgen begann das neue Jahr für einen Hausbesitzer im Rackwitzer Ortsteil Lemsel, als ein Feuer auf dem Grundstück in der Alten Hauptstraße ausbrach. Gegen neun Uhr morgens wurden die Ortswehren der Gemeinde Rackwitz und die Feuerwehr Delitzsch zu einem brennenden Carport alarmiert. Das Feuer in dem Schuppen drohte auch auf Autos sowie Nebengebäude und das Wohnhaus überzugreifen, richtete dort zum Beispiel Schaden am Dach an.

Feuerwehren der Gemeinde Rackwitz und die Delitzscher arbeiten gut zusammen. Quelle: Christine Jacob

Die Kameraden brachten die Situation allerdings schnell unter Kontrolle. Die genaue Brandursache ist zur Stunde nicht bekannt. Ob das Feuer im Zusammenhang mit der Silvesternacht steht, ist nicht geklärt. Auch zur Höhe des Sachschadens gab es erst am Dienstag Angaben – 15000 Euro Schaden richtete die Zerstörung des Häuschens mit Werkzeugen, Gartenstühlen und einer explodierten Gasflasche an. Auch durch das Löschwasser entstand Schaden.

Ruhiger Jahreswechsel für Delitzscher Feuerwehr

Zumindest für die Delitzscher Kameraden war der Jahreswechsel recht ruhig verlaufen. Am letzten Tag des Jahres 2017 waren sie 20.30 Uhr zu einem Gestrüppbrand im Kyhnaer Weg alarmiert worden – die Anwohner hatten aber schon viel selbst gelöscht. 0.48 Uhr im neuen Jahr gingen die Pieper zum ersten Mal, es brannte ein Müllcontainer in der Schulze-Delitzsch-Straße.

Von cj