Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Infos zu Radweg-Plänen an der B 2 zwischen Leipzig und Krostitz
Region Delitzsch Infos zu Radweg-Plänen an der B 2 zwischen Leipzig und Krostitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 06.12.2019
Krostitzer, Rackwitzer und Leipziger demonstrieren für den Lückenschluss im Radweg an der B2 zwischen Krostitz und Leipzig. Quelle: Heike Liesaus
Lehelitz

Wie steht es um den Radweg entlang der Bundesstraße 2? Zwischen dem Abzweig Göbschelwitz und Hohenossig sowie zwischen Krostitz und Krenzsitz soll die Radtrasse weitergeführt werden. Am Dienstag gibt es ab 18 Uhr eine Informations-Veranstaltung zum aktuellen Stand der Planungen im Bürgerhaus des Krostitzer Ortsteiles Lehelitz, Rosa-Luxemburg-Straße 7. Alf Weinert von der Gesellschaft für Verkehrswesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen, die im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau fungiert, wird den Stand der Dinge vorstellen.

Demos pro Radweg

Eingeladen hat ihn Christian Finkenstein, der seit November 2018 bereits mehrere Demos pro Radweg initiierte. Dabei wurde eindrücklich darauf hingewiesen, dass zwischen der Stadtgrenze Leipzig und Krostitz noch ein knapp drei Kilometer langes Stück Radweg fehlt. Denn bisher ist es nur für sehr Mutige möglich, von Krostitz aus geradewegs auf der Bundesstraße 2 gen Pleißestadt zu radeln. Neben den schnell fahrenden Lkw und Pkw ist es einfach zu gefährlich. Bei den Demos wurde der Pulk der Radler jeweils von einer Polizei-Motorrad-Staffel begleitet, was die Autos für kurze Zeit ausbremste.

Von lis

Wie können sich 32 Vereine aus 17 Ortsteilen der Gemeinde Wiedemar besser kennenlernen und sich gegenseitig helfen? Diese Frage wurde nun in Rabutz geklärt und es soll eine Premiere geben.

06.12.2019

Zahlreiche Veranstaltungen finden am Wochenende mit dem zweiten Advent in der Region statt. Hier gibt es Tipps, wo es rund um Delitzsch, Bad Düben und Eilenburg hingehen könnte.

06.12.2019

Hilft er den Bruch noch heilen? Markus Kopp, polnischer Honoralkonsul für Sachsen, hat sich in den Städtekonflikt zwischen Torgau und Striegau eingeschaltet. In Polen wächst der Druck auf Striegaus Bürgermeister: Er soll sich zum Fäkalien-Eklat in Torgau erklären.

05.12.2019