Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kind verletzt, weitergefahren, 1,8 Promille Alkohol
Region Delitzsch Kind verletzt, weitergefahren, 1,8 Promille Alkohol
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 16.09.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Delitzsch

Ein Autofahrer hat am Sonntagnachmittag in Delitzsch ein neun Jahre altes Kind angefahren und sich dann aus dem Staub gemacht. Der Junge wurde bei dem Vorfall verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Mit Auto gestreift

Wie die Polizei berichtete, war der Autofahrer mit seinem Skoda gegen 14.15 Uhr auf der Breiten Straße unterwegs. Dabei habe er den Neunjährigen, der an seinem Fahrrad stand, mit dem Auto gestreift. Er sei dann ohne anzuhalten weitergefahren und habe sich vom Unfallort entfernt. Der Junge stürzte und wurde im Bereich des Brustkorbes sowie am rechten Ellenbogen verletzt.

Im Nachgang ermittelt

Im Nachgang konnte ein 39 Jahre alter Mann als Fahrer ermittelt werden, meldete die Polizei weiter. Ein Atemalkoholtest habe zudem einen Wert von über 1,8 Promille ergeben. Der Mann musste zur Blutentnahme und seinen Führerschein direkt abgeben.

Von lvz

Spannende Bürgermeisterwahl in Krostitz: Oliver Kläring, der beim ersten Wahlgang noch knapp 10 Prozent hinter Frank Grabsch lag, konnte am aktuell amtierenden Gemeindeoberhaupt vorbeiziehen. Was sagen die beiden am Tag danach zum Ausgang des Votums?

16.09.2019

Seit zehn Jahren verbindet die Reihe „Buch trifft Note“ in Delitzsch Literatur und Musik, denn das einst neu bezogene Domizil in der Alten Lateinschule zeigte besondere Eigenschaften. Das soll nun mit einem Festprogramm gefeiert werden.

17.09.2019

Die Bockwindmühle im Schönwölkauer Ortsteil Hohenroda steht wieder ganz im Zeichen der Bildung. Kinder lernen den Weg vom Korn zum Brot kennen – ganz praktisch und von einem neuen Team angeleitet. Die LVZ hat die neuen „Müllerinnen“ bei der Arbeit getroffen.

16.09.2019