Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kletzener Dorftreff mit Bank und Bücherzelle
Region Delitzsch Kletzener Dorftreff mit Bank und Bücherzelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 11.07.2019
Bank und Bücherzelle waren schon da. Jetzt ist auch noch die Trafostation in der Kletzener Dorfmitte bunt. Quelle: privat
Kletzen

Auch kleine Veränderungen können ein kleines Dorf gemütlicher machen. Ina Werner vom Bürgerverein Kletzen ist jedenfalls begeistert von den Veränderungen in der Dorfmitte: „Wir saßen auch schon mal mit einem Fläschen Piccolo hier“, erzählt sie. Bereits im vorigen Jahr wurde die Bücherzelle auf das Dorfdreieck in der Nähe der Bushaltestelle gesetzt. In diesem Jahr konnte der Bürgerverein nun mit Hilfe von Fördermitteln weitere Projekte realisieren. So steht nun eine massive Bank daneben. Die Mittel dafür kamen aus dem Programm „Dorfaktivisten gesucht“ vom Delitzscher Land. Die Kletzener hatten sich dafür unter dem Titel „Kletzen liest“ beworben. Zum Kindertag wurde dann auch noch die Trafostation des Stromversorgers Enviam mit Graffiti verschönert. Und Ina Werner freut sich, wenn sie sieht, dass sich tatsächlich der ein oder andere Junge oder Ältere mit der aus der Bücherzelle geholten Lektüre gleich nebenan zum Lesen auf die Bank setzt, oder wenn die Kletzener zum Plausch an dieser Stelle zusammenkommen. Das nächste Vereinsprojekt: Am 24. August soll Sommerfest gefeiert werden.

Von Heike Liesaus

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie können verschiedene Materialen für Lehrmaterial zur Umweltbildung eingesetzt werden. Diese Frage stellten sich Studierende der Universität Leipzig. Ihre Antworten wurden nun in Delitzsch unter die Lupe genommen.

11.07.2019

In der Delitzscher Ritterstraße herrscht nun ein halbseitiges Parkverbot. Damit verschwinden Parkplätze in der Altstadt, die ohnehin schon als Ort der Parknot gilt. Doch die Stadt musste reagieren, damit Retter durchkommen können.

11.07.2019

Es ist ein schnurgerades Stück ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Dennoch war in den zurückliegenden Wochen auf der B 184 zwischen Rackwitz und Zschortau des öfteren Messtechnik aufgebaut. Das Landratsamt Nordsachsen erklärt den Grund.

11.07.2019