Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Stundenlange Sperrung: Zwei Menschen bei Unfall auf A9 verletzt
Region Delitzsch Stundenlange Sperrung: Zwei Menschen bei Unfall auf A9 verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 15.01.2019
Auf der Autobahn A9 bei Wiedemar ist ein Lastwagen umgekippt. Zwei Menschen wurden verletzt. Quelle: Michael Strohmeyer
Leipzig/Wiedemar

Ein schwerer Unfall hat am Montag auf der Autobahn 9 in der Nähe des Flughafens Leipzig/Halle die Rettungskräfte in Atem gehalten. Nach Polizeiangaben überholte eine 27-jährige Autofahrerin einen Lastwagen und geriet nach dem Überholmanöver aufgrund einer Windböe ins Schleudern. Sie kollidierte daraufhin mit dem Fahrzeug des 46-jährigen Kraftfahrers. Beide Fahrzeuge schleuderten über die Autobahn und blieben auf der linken Fahrbahn stehen. Die Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden zunächst vor Ort in Rettungswagen behandelt, bevor sie ins Krankenhaus nach Halle gebracht wurden.

Der Lastwagen war bei dem Unfall nahe Wiedemar zudem auf die Seite gekippt und hing über der Mittelleitplanke fest. Einsatzkräfte mussten die Autobahn räumen. Währenddessen wurde die Straße in Richtung München und der linke Fahrstreifen in Richtung Berlin voll gesperrt. Nach der Bergung beider Fahrzeuge waren alle Fahrspuren in beide Richtungen wieder befahrbar.

Auf der Autobahn 9 bei Wiedemar sind ein Lastwagen und ein Auto zusammengestoßen, zwei Menschen wurden verletzt.

An den Fahrzeugen sowie an der Mittelleitplanke entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Die Polizei hat gegen die Autofahrerin Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Von jhz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 bei Wiedemar ist am Montag hoher Sachschaden entstanden. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Ein Mercedes war mit einem Lastwagen kollidiert.

15.01.2019

Das Amphibienfahrzeug Truxor reinigt auch unter erschwerten Bedingungen ein Regenrückhaltebecken im Delitzscher Norden. Der Eilenburger Geräte- und Pumpenservice gewährleistet so ein funktionierendes Kanalsystem in der Loberstadt.

15.01.2019

Nun steht es fest: Wiedemar hat Vermögen in Höhe von 60 Millionen Euro. Das weist die Eröffnungsbilanz aus, die als Grundlage für die doppische Buchführung, nach der ansonsten Unternehmen arbeiten, zu erstellen war.

15.01.2019