Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Löbnitz will die Gelben Tonnen
Region Delitzsch Löbnitz will die Gelben Tonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 28.08.2019
Abholtag für Gelbe Säcke in einer Siedlung. Quelle: Kerstin Decker
Löbnitz

Die gelbe Tonne ist die sauberere Lösung für die Gemeinde Löbnitz. Die entsprechende Stellungnahme soll ans Landratsamt gesendet werden. Denn das geht zurzeit der Frage nach, ob die Säcke oder eben die Tonnen künftig flächendeckend zum Einsatz kommen.

Derzeit werden Leichtverpackungen in Löbnitz mit den Gelben Säcken gesammelt. „Doch oft genug reißen sie auf und der Inhalt verteilt sich in der Fläche“, so der amtierende Bürgermeister Detlef Hoffmann (CDU) im Gemeinderat am Montagabend.

Einheitliches System

Die bisherigen Verträge laufen aus, ab 2021 soll im Landkreis ein flächendeckend einheitliches System eingeführt werden und der Anteil des Recyclings steigen, erläuterte Hoffmann weitere Hintergründe. Die Argumente, das flatterhafte Wesen des Inhalts per Tonne zu beherrschen und den unfreundlichen Anblick der Sack-Lager an den Abhol-Tagen zu vermeiden, schlugen in Löbnitz die anderen. Denn die Gegenargumente gibt es: In den transparenten Säcken landet weitaus weniger Restmüll. Drei Millionen Euro würde die flächendeckende Tonnen-Anschaffung kosten, was dann über einen erweiterten Abhol-Rhythmus gespart werden soll. Die Tonnen brauchen zudem mehr Platz auf den Grundstücken.

Schlechte Beispiele

In Leipzig stellten 2017 viele Siedlungsgebiete nach Bürgerbeteiligung auf die Tonneum. In den Städten und Gemeinden Nordsachsens wurde in den vergangenen Wochen diskutiert: Die Eilenburger Stadtverwaltung zum Beispiel ist für die Beibehaltung der gelben Säcke. Der Gemeinderat in Jesewitz favorisiert das ebenfalls. In Taucha, wo das Tonnensystem ebenso wie in Delitzsch und Schkeuditz seit Jahren eingeführt ist, präsentierte das dortigeEntsorgungsunternehmen vor einigen Monaten der ÖffentlichkeitBeispieltonnen: In einer fanden sich 40 Kilo Müll und nur 18 Kilo Leichtverpackungen. Im Durchschnitt landen in Gelben Säcken 10 bis 15 Prozent Störstoffe, in den Tonnen 30 bis 50 Prozent.

Von Heike Liesaus

Der neue Delitzscher Stadtrat hat sich nach den Kommunalwahlen konstituiert und seine Ausschüsse besetzt. Die Einzelkandidaten der Döbernitzer Heimatverein und die BI Menschenskinder schließen sich Fraktionen an. Der Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen bleibt fraktionslos.

28.08.2019

Nach einem weithin zu hörenden Ruf im Delitzscher Norden ermittelt die Polizei wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

27.08.2019
Delitzsch An der Straße der Jugend Rackwitz erweitert seinen Hort

Rackwitz wächst. Und mit einer höheren Einwohnerzahl werden auch mehr Schul- und Hortplätze gebraucht. Dafür bereitet sich die Gemeinde nun vor.

27.08.2019