Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Neues With Full Force: Spannende Pläne in Roitzschjora
Region Delitzsch Neues With Full Force: Spannende Pläne in Roitzschjora
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 27.06.2019
With Full Force war 17 Jahre in Roitzschjora. Quelle: Susanne Richter
Löbnitz

Ob positiv oder negativ, das wollte der amtierende Bürgermeister Detlef Hoffmann (CDU) noch gar nicht bewerten, als er die Gemeinderäte in ihrer Sitzung über eine Anfrage informierte: Der Flugplatz Roitzschjora wird von einem Veranstalter erneut für ein Metal-Festival ins Auge gefasst. Vor einigen Tagen habe ein Treffen stattgefunden, wurde mit dem Konzept bekannt gemacht. Das Event sei ähnlichen Kalibers wie das With Full Force, das 40 Kilometer weiter, nach Ferropolis umgezogen ist. Das Festival, das nun in Roitzschjora eine Heimat sucht, muss seinen bisherigen Platz verlassen, weil der Eigentümer ihn nicht mehr für diesen Zweck freigeben will. Es soll nun, wenn alles klappt, vom 29. bis 31. August 2020 in Roitzschjora stattfinden. Es wird erstmal mit 5000 bis 8000 Zuschauern gerechnet. Ansässige Betriebe sollen möglichst einbezogen werden, die Gemeinde partizipieren.

Gemeinde will unterstützen

Bei den Gemeinderäten kam diese Nachricht gut an. Bei der Frage „Wollen wir, dass so was herkommt?“ nickten die Köpfe. „Ich habe dem Veranstalter angeboten, dass die Gemeinde Unterstützung bei den Verhandlungen mit den Ämtern gibt“, so Detlef Hoffmann. Aber der Organisator sei auch kein Anfänger.

Das With Full Force hatte 17 Jahre „auf dem härtesten Acker Deutschlands“ stattgefunden. Selbst als Übung für verschiedene Hilfskräfte habe es gedient, erinnerte Hoffmann. Diese müssten nun mühsam etwas künstlich inszenieren. Die Löbnitzer hatten sich gut mit dem Event angefreundet und es seit 2017 vermisst. Das Festival wollte weiter wachsen, am Ende waren Auflagen und Kosten für die nötige Wasserversorgung zu hoch. Deshalb der Umzug über die Landesgrenze.

Von Heike Liesaus

Wolfgang Fröhlich, Leiter des Beruflichen Schulzentrums Delitzsch, geht in den Ruhestand. Kollegen, Schüler, Wegbegleiter feiern seine Leistungen mit Enthusiasmus und Frohsinn und sehen den Weggang mit Wehmut.

26.06.2019

Mit ihrem Faible für Pferde und ihrem Wissen als Heilpraktikerin bietet die Krostitzerin Doreen Krumbiegel nebenberuflich pferdegestützte Therapie an. Aber Lotte, Liese und Maggie sind auch fürs Ferienangebot im Einsatz.

26.06.2019

Geduldsprobe für Autofahrer im Leipziger Norden: An der Neuen Messe begannen am Mittwochmorgen Straßenbauarbeiten. Bis Ende Oktober wird hier die Fahrbahn erneuert. Für Pendler heißt das: Zusätzliche Fahrzeit einplanen.

26.06.2019